Terrorverlag > Blog > OOMPH! > Augen auf! (Single)

Band Filter

OOMPH! - Augen auf! (Single)

VN:F [1.9.22_1171]
Oomph.jpg
Artist OOMPH!
Title Augen auf! (Single)
Homepage OOMPH!
Label GUN/ SUPERSONIC RECORDS
Veröffentlichung 12.01.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.7/10 (10 Bewertungen)

Als ich das erste mal „Augen auf!“ vernommen hatte, dachte ich so bei mir: „Wieso schreiben OOMPH! eigentlich einen Song über den ehemaligen Nürnberger Fußball-Profi Dieter Eckstein?“ Aber ganz so war es dann doch nicht. Lange musste die recht fanatische Anhängerschaft von Dero & Co. auf ein neues musikalisches Lebenszeichen ihrer Lieblinge warten. Immerhin war man im Jahre 2003 dann doch auf einigen Bühnen zugegen, wie z.B. beim „Bochum Total“, in Belgien beim Goetherock oder auf den Brettern des „On a dark Winter’s Night“-Festivals in Oberhausen. Dort spielte man dann auch bereits vorliegenden Song, der von der Menge wärmstens abgefeiert wurde.

Mittlerweile ist es Januar 2004 und die Vorabsingle überall erhältlich, die es gleich in 2 Ausführungen gibt: Als 3-Track Normalo-Version und in der limitierten Fassung mit 2 weiteren Bonus-Stücken. Allerdings scheint letztere gar nicht so einfach zu erwerben zu sein, entweder ist das gute Stück bereits ausverkauft oder diverse Versandhäuser schicken einfach immer wieder unablässig das „kastrierte“ Pendant. Über „Augen auf!“ braucht man eigentlich kaum Worte zu verlieren, denn die, die es interessiert, kennen den Song mittlerweile. Er wird ja auch auf VIVA bzw. im Radio rauf und runter gespielt. Zunächst hatte ich den Refrain für etwas einfallslos gehalten und auch die Idee eines Abzählreims ist ja nun durchaus nicht neu. Aber das Stück wächst! Fett produziert und ganz auf die explosiven 2 Worte ausgerichtet erzielt es eine ungeheure Dynamik, welche auch aus eben dieser Einfachheit entsteht. Goldmund Dero erzählte in einem Interview, dass OOMPH! gerade deshalb so lange fürs Komponieren brauchte, weil man es nicht gewohnt sei, simpel zu arrangieren. Ein langer Weg zur Einfachheit sozusagen! Im „Freizeichen-Mix“ wurden die Gitarren durch Elektronika ersetzt, womit „Augen auf!“ eine gewisse Affinität zur 80er Minimal-Elektronik erfährt. Gewöhnungsbedürftig aber interessant! Dann gibt es da noch „Dein Feuer“, ein Stück, dass man bereits vom Schattenreich Sampler kennen kann. Von den Leads und dem Refrain her erinnert die Sache an neue PARADISE LOST, das ganze wurde dann noch mit einem sehr intelligenten Text kombiniert, und fertig ist ein gutes, im OOMPH!-Kontext eher untypischer Song. Auf der limitierten Version befinden sich dann noch zusätzlich das rhythmische „Burn your eyes“ sowie ein Cover vom „Eisbär“, welches jeder Zeitgenosse ab 30 (mit gutem Musikgeschmack) kennen sollte.

OOMPH! hat alles richtig gemacht und ein ordentliches Brett vorgelegt, welches die Erwartungen an das demnächst erscheinende Album „Wahrheit oder Pflicht“ in ordentliche Höhen schraubt. Dort sollte man dann wenn möglich auch ein paar Tracks mit mehr Widerhaken integrieren, wenn man mich fragt. Und ich bin mir fast sicher, dass „Augen auf!“ in die Top 20 der Media Control Charts schießen wird, was dem Niveau deutscher Musikkultur sicher nicht schadet!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Oomph! 'Augen auf! (Single)' Tracklist
1. Augen auf! Button MP3 bestellen
2. Dein Feuer Button MP3 bestellen
3. Augen auf! (Freizeichen vs. OOMPH-Mix) Button MP3 bestellen
4. Keine Titelinformation (Data Track)
Oomph! 'Augen auf! (Single)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 4,50 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,12 Online bestellen
OOMPH! - Weitere Rezensionen

Mehr zu OOMPH!