Terrorverlag > Blog > OOMPH! > Wahrheit oder Pflicht

Band Filter

OOMPH! - Wahrheit oder Pflicht

VN:F [1.9.22_1171]
Oomph_Wahrheit.jpg
Artist OOMPH!
Title Wahrheit oder Pflicht
Homepage OOMPH!
Label GUN/ SUPERSONIC RECORDS
Veröffentlichung 24.05.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.8/10 (6 Bewertungen)

OOMPH! = Hype? Den momentanen Höhepunkt der Niedersachsen konnte wohl noch vor Jahresfrist niemand vorhersehen. Zwar produziert man seit vielen Jahren alternative Musik der Spitzenklasse, begründete mithin sogar ein Genre, aber dass die Medien auf den Zug aufspringen würden, war wohl nicht zu erwarten. Jetzt kennt jeder OOMPH! und das ist immer noch besser, als wenn die Massen Alexander hinterher laufen. Für mich als Rezensenten bedeutet das allerdings, dass ich mein Tapedeck reaktivieren muss, da man aus „Sicherheitsgründen“ nur auf Kassette bemustert. 10 Tracks liegen mir vor, allesamt in deutsch gesungen, die englischen wird man dann auf der Limited Edition finden.

Den Anfang bildet natürlich „Augen auf!“, welches im übrigen von einem Song des Elektro-Kollektivs FREIZEICHEN inspiriert wurde („Eckstein“), die dann ja auch den Remix für die Single beisteuern durften. „Dein Feuer“ ist ebenfalls allseits bekannt und mir liegt das Stück mittlerweile sehr am Herzen, denn der Refrain frisst sich wie Krümelmonster direkt in die Ohren. Von dieser leicht schwermütigen Ader zeugt auch „Diesmal wirst du sehn“, das sehr drückend aus den Boxen kriecht und von Dero in klarer/ melancholischer Art und Weise interpretiert wird. Im Gegensatz dazu steht die potenzielle zweite Single „Nichts (ist kälter als deine Liebe)“: Ein aggressiver und moderner Song, wobei allerdings die Bridge beim bandeigenen Klassiker „Das weisse Licht“ entliehen wurde. OOMPH! wollten dieses mal direkter vorgehen, mehr Rock, weniger Verspieltheit und so schlichen die elektronischen Momente auf leisen Sohlen in den Hintergrund. „Warum verbirgst du dich“ ist neben der Versteck-Hymne eine Ausnahme, welche es gleich versteht, Akzente zu setzen. Nicht alles zündet sofort, wie etwa „Keine Macht“, das auch auf Dauer durchschnittlich bleibt. Demgegenüber stehen aber Tracks wie „Tausend neue Lügen“, wo Dero mal wieder mit seinem Lieblingsfeind – der Kirche – abrechnet und der Refrain die althergebrachte Klasse besitzt.

Wer behauptet, das hier sei „Neue deutsche Härte“, hat seinen Beruf verfehlt. Wer behauptet, das hier „höre sich an wie RAMMSTEIN“ sollte lieber ins Schlagerfach wechseln (denn hier ist kaum ein charakteristisches Gitarren-Riff zu hören). Und wer dem Trio „plakative Texte“ unterstellt, der vergisst, dass OOMPH! dieses Stilmittel seit jeher nutzen, in einem Land, wo Mittelmäßigkeit herrscht, muss man eben lauter schreien, um gehört zu werden. Ich bin zwar der Überzeugung, dass sich kein zweiter „Über-Hit“ auf der CD befindet und dass OOMPH! schon innovativere Alben hingelegt haben, aber die Messlatte liegt dennoch verdammt hoch. Das neue Label wird zufrieden sein und die Fans auch, vergesst mir nur die Elektronik nicht!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Oomph! 'Wahrheit oder Pflicht' Tracklist
1. Augen auf! Button MP3 bestellen
2. Tausend neue Lügen
3. Wenn Du weinst Button MP3 bestellen
4. Sex hat keine Macht
5. Brennende Liebe
6. Dein Weg Button MP3 bestellen
7. Du spielst Gott Button MP3 bestellen
8. Dein Feuer Button MP3 bestellen
9. Eisbär
10. Der Strom Button MP3 bestellen
11. Nichts (ist kälter als deine Liebe)
12. Diesmal wirst du sehn
13. Tief in dir
14. Im Licht
15. Brennende Liebe (Enhanced Video Track) (Data Track)
Oomph! 'Wahrheit oder Pflicht' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 6,29 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,86 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,59 Online bestellen
OOMPH! - Weitere Rezensionen

Mehr zu OOMPH!