Terrorverlag > Blog > OPERATOR X > Digital Defamation

Band Filter

OPERATOR X - Digital Defamation

VN:F [1.9.22_1171]
Operator-X-Digital-Defamation.jpg
Artist OPERATOR X
Title Digital Defamation
Homepage OPERATOR X
Label DARK WINGS/ SPV
Veröffentlichung 11.10.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Da werden die Neulinge aus San Diego, USA in ihrer Info als Combo angepriesen, nach deren Musik die Fans von NIN, RAMMSTEIN und MINISTRY lechzen würden… Da bin ich ja mal gespannt. Aber schon von ersten Song an wird einem eigentlich klar, das man diesen Vorschuss-Lorbeeren nicht einmal annähernd gerecht wird.

Erst mal fällt einem der überaus dünne Sound auf. Bei einer Combo, die sich dem “Industrial-Rock” versprochen hat, muss der Sound und vor allem der Bass einfach drücken und die Gitarren müssen knallen. Doch das schaffen die Kollegen aus Kalifornien nicht bei einem Song. Von den Liedern gehen vielleicht ein oder zwei ganz entfernt in die MINISTRY-Richtung (am ehesten noch bei “Poison Cells”) und NIN höre ich da gar nicht raus (von RAMMSTEIN will ich hier mal nicht reden…). Von den Programmings her erkenne ich da sogar eher einige Einflüsse von THE PRODIGY (“Palesaver”).

Auch die “ausdrucksstarken” Vocals (so die Info) suche ich doch eher vergebens. Diese klingen eher, als würden sie aus einem kaputten Megaphon kommen, bei dem zudem noch die Batterien langsam leer gehen. Fast als Versöhnungs-Angebot scheint da der letzte Song “Berlin” angeschlichen zu kommen. Ein ruhiges Soundgebilde, das zum Teil etwas an frühere PROJECT PITCHFORK erinnert und eigentlich ganz nett klingt. Aber das kann die vorigen Tracks auch nicht mehr wieder gut machen.

Sorry Jungs, aber ihr solltet Euch schon entscheiden, ob ihr nun Electro-Beats oder eher schwarze Mucke machen wollt und euch dann darauf konzentrieren. Aber “Digital Defamation” ist eher „halbes“ und schon gar nicht was ganzes…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Operator X 'Digital Defamation' Tracklist
1. Beach bunny bingo
2. Paleslave Button MP3 bestellen
3. Lie to your face Button MP3 bestellen
4. The opaque sea Button MP3 bestellen
5. Deathgrip america Button MP3 bestellen
6. Poison cells Button MP3 bestellen
7. Spitting into a ashtray Button MP3 bestellen
8. Murder echoes Button MP3 bestellen
9. Cancer dropped into the town well Button MP3 bestellen
10. Sodium penathol interrrigationsession
11. Stare from the abyss Button MP3 bestellen
12. Pariah
13. Berlin Button MP3 bestellen
Operator X 'Digital Defamation' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 7,19 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,78 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 11,99 Online bestellen

Mehr zu OPERATOR X