Terrorverlag > Blog > OSTKREUTZ > Motor

Band Filter

OSTKREUTZ - Motor

VN:F [1.9.22_1171]
Ostkreutz-Motor.jpg
Artist OSTKREUTZ
Title Motor
Homepage OSTKREUTZ
Label WARNER
Veröffentlichung 01.09.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Heutzutage genügt es nicht einfach nur, „gut“ zu sein, um nach oben zu kommen. Heutzutage muss man „auffallen“, eine eigene Identität verkörpern, ein Gimmick besitzen. Das vereinfacht Identifikation und Segmentierung. OSTKREUTZ haben dieses Credo perfekt verinnerlicht: Nach nur einer EP und ein paar Live Gigs kennt schon die halbe Szene ihre verrückte Geschichte. Dass der Name sich von einem Verkehrsknotenpunkt in Berlin ableitet. Dass man in einer wilden Fantasiesprache aus Russisch, Deutsch und was weiß ich noch intoniert. Dass man eine Vorliebe für den ungezügelten Osten, die Lebensfreude der Menschen dort und die raue Seele selbstgebrannten Wodkas besitzt. „Tanzen, Wurst und Bier“ lautet nicht umsonst der Titel eines der 11 Stücke. Der 11 kurzen Stücke, denn zusammen erreichen sie nicht mal die 30 Minuten Marke. Also eher die RAMONES als Prog Rock, wobei klassischer Rock sicher einen wichtigen Einflussfaktor darstellt. Nach all diesen Infos ist man geneigt, sich dem Thema eher unter negativen Vorbehalten zu nähern, doch man muss zugeben: Die Scheibe geht ganz gehörig nach vorn!

Der Opener „Gangbang“ ist bereits von der Vorab EP bekannt und im Kleinhirn eingeprägt. Schneller Rotz Rock, der durch die eigentümlich „hart“ wirkenden Sprachfetzen heraussticht. Schrammelnde Gitarren, ein wenig Electronica, alles auf den Punkt gespielt ohne große technische Finessen. Wie bei vielen anderen Titeln läuft das Gebräu auf herausgegrölte Ein-Wort-Refrains hinaus. Nicht besonders einfallsreich aber insbesondere für eine angetrunkene Hörerschaft leicht zu merken. Ich kann mir schon den wilden Pogo vor und auf der Bühne vorstellen. Und in diesem Stile geht es weiter, viel Lautmalerei in den Vocals, um klassische Reimschemata kümmert man sich eher weniger. Hier geht es um den Effekt, einzelne sinnfreie (?) Parts im babylonischen Sprachgewirr zu entdecken. RAMMSTEIN spielt hier nur ganz am Rande eine Rolle und wohl eher bei den Leuten, die die Scheibe nie gehört haben. Dann schon eher ein wenig NDW, EXTRABREIT möchte ich an dieser Stelle mal nennen. STOOGES meets D.A.F. meets Balalaika. Wenngleich sich die Kompositionen untereinander nicht übermäßig unterscheiden (dazu haben sie gar nicht die Zeit), fallen besonders das treibende „Elektrobaby“ (Pech gehabt EISREGEN: Name weg!), die schon erwähnte 3-Einigkeits-Polka „Tanzen Wurst und Bier“ sowie das entfernt an die BEASTIE BOYS (bei deren Gitarrensachen) erinnernde „Bum“ auf. „Messer im Eis“ könnte dann wirklich direkt aus den frühen 80ern stammen, „Deutsche Asphalt“ provoziert zum Abschluss dann noch mit ein wenig NSDAP-Autobahnromantik.

Wohl kalkuliert, aber auch tief in den Zeitgeist gebohrt und voller unbändiger Spielfreude. Mag es auch die S-Bahnhaltestelle noch geben, wenn über das musikalische Duo wieder Vergessen gewachsen ist, für den Moment gehören ihnen die 15 Minuten im medialen Scheinwerferlicht verdient. Vielleicht sogar ein paar mehr…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Ostkreutz 'Motor' Tracklist
1. Gangbang Button MP3 bestellen
2. Highspeed Bua Button MP3 bestellen
3. Rock Button MP3 bestellen
4. Elektrobaby Button MP3 bestellen
5. Motor Button MP3 bestellen
6. Vibrator
7. Tanzen, Wurst und Bier
8. Torwand
9. Bum
10. Messer im Eis
11. Deutsche Asphalt Button MP3 bestellen
Ostkreutz 'Motor' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,43 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,33 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,09 Online bestellen
OSTKREUTZ - Weitere Rezensionen

Mehr zu OSTKREUTZ