Terrorverlag > Blog > OVERSELF > Tre

Band Filter

OVERSELF - Tre

VN:F [1.9.22_1171]
Overself.jpg
Artist OVERSELF
Title Tre
Homepage OVERSELF
Label EIGENPRODUKTION/ MKM
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wenn es zu nichts mehr reicht, reicht es immer noch zu der Erfindung eines neuen Genres. Post-Nu-Metal wollen die Italiener OVERSELF spielen und man kratzt sich am Kopf – wie soll denn das klingen? Wie KORN mit BETH ORTON am Mikrophon (super!), wie LINKIN PARK mit gar keinem am Mikrophon (schwach!) oder wie Daniel Kübelböck als Frontsau von LIMP BIZKIT (scheiße!)? Die Antwort ist dann zu gleichen Teilen einleuchtend wie trivial: Post-Nu –Metal ist ganz einfach wieder Hard Core!

Mit der Einschränkung, dass es hier Unterstützung durch den Sampler gibt und die wütenden Eruptionen aus blindem Hass und brachialer Gitarrengewalt immer wieder durch sanfte Instrumentalpassagen zum Abkühlen unterbrochen werden, wie man es zum Beispiel von den CHILLI-PEPPERS kennt. Für Abwechslung ist also gesorgt und auch die Produktion ist einwandfrei und erschlägt einen zunächst beinahe mit einem aggressiven und technoid-pulsierenden Sound – wobei diese punktgenaue Perfektion auch eine gewisse Selbstverständlichkeit darstellt in einem Genre, dessen Musik zu gleichen Teilen durch den Input der Musiker und das Verschieben von Klötzchen in Pro-Tools entsteht. Und so gerne man dem übrigens namentlich nicht erwähnten Tontechniker ein Lob aussprechen möchte, so sehr wünschte man sich die gleiche Sorgfalt und Stärke bei den Songs. Da wird gebolzt und gerifft, zwischendurch auch mal gefrickelt, vor allem Schlagzeuger Enrico Calvano ist mit voller Konzentration dabei – doch alles geht zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus und es hilft auch nicht gerade, dass sich die Tracks mit ihrem 100%ig identischen Grundschema wie ein Ei dem anderen ähneln.

Wer die volle Dröhnung sucht, ist mit der neuen HATEBREED wohl besser aufgehoben und „Loose Canon“ von der aktuellen KILLING JOKE ist immer noch näher an der Zukunft des Nu-Metal als dieses undefinierte Amalgam aus Gestern und Heute. In „Any Case“ kündigen OVERSELF den Rückzug ins Private an: „Leave me alone with my own fucking self“ – das können sie gerne haben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Tre' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 7,87 Online bestellen

Mehr zu OVERSELF