Terrorverlag > Blog > PENDIKEL > Don’t cry Mondgesicht

Band Filter

PENDIKEL - Don’t cry Mondgesicht

VN:F [1.9.22_1171]
Pendikel-Dont-Cry-Mondgesicht.jpg
Artist PENDIKEL
Title Don’t cry Mondgesicht
Homepage PENDIKEL
Label BLUNOISE
Veröffentlichung 18.11.1996
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Schräg kommen sie daher, abwechslungsreich und gewöhnungsbedürftig. Nach dem ersten Hördurchgang mit einem Grinsen im Gesicht ausgestattet startete ich also in Runde 2, 3… 5…13.. Und konnte schließlich kaum genug bekommen, von diesen herrlich verrückten Klängen, die mit gewollter Disharmonie doch so verdammt gut klingen.

Schon der erste Song auf der Scheibe („Dead City“) überzeugt mit verschiedenen Tempi, die Kombination der Stimme mit dem Klavier stimmt den Hörer melancholisch, der zynische Text „komm heul doch“ lässt einen aufhorchen, bis man die tragische Geschichte eines potentiellen Selbstmörders verfolgt. „Falsche Freunde“, ebenfalls zynisch, kommt etwas schneller daher und erinnert mich in den Strophen etwas an MADSEN, was aber durchaus positiv zu werten ist, da es dank eigenem Flair ganz und gar nicht abgekupfert wirkt – welch ein Glück (außerdem sind die Osnabrücker ja auch schon viel länger am Start)! Ebenso animiert „nach dem Piepton“ zum mitsingen, jedenfalls den, der es schräg mag. Ziehen sie hier ihre Töne doch manchmal schon sehr lang. Der Track, der dem Album seinen Titel gab – „Don’t cry Mondgesicht“ – zieht sich mit seinen 7:37 Minuten aber ziemlich in die Länge und ist – mir jedenfalls – schwer zugänglich, durch die extrem ruhige, triste Ausarbeitung, die im Gegensatz zur Aussage „Don’t cry“ steht.

Schön ist an diesem Gesamtwerk in jedem Fall, dass man sich nicht traut, PENDIKEL in eine der vielen Genre-Schubladen zu stecken. Denn von ganz ruhigen Balladen („La Chanson Parfaite“) über schrägen Rock („Gewinner“) bis hin zu lauteren, schnelleren Klängen („Zitatmaschine“) ist alles dabei, mal lieblich gesungen, mal gebrüllt.

In meinen Augen genial verrückt kombiniert, amüsant und kritisch. Sehr lohnend!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

PENDIKEL - Weitere Rezensionen

Mehr zu PENDIKEL