Terrorverlag > Blog > PITY SEX > White Hot Moon

Band Filter

PITY SEX - White Hot Moon

VN:F [1.9.22_1171]
pity-sex
Artist PITY SEX
Title White Hot Moon
Homepage PITY SEX
Label RUN FOR COVER RECORDS
Veröffentlichung 29.04.2016
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

Ann Arbor ist eine Kreisstadt in Michigan, die insbesondere von der ortsansässigen Universität geprägt wird. Da wird es die zahlreichen Studenten nicht nur freuen, dass es mit dem Michigan Stadium nicht nur ein Football-Stadion gibt, das dank 107.601 Plätzen so ziemlich jedem Einwohner eine Sitzgelegenheit bietet, sondern dass bestimmt auch zahlreiche Bands in dem Ort ihre Heimat haben. Der berühmteste musikalische Sohn der Stadt ist sicher IGGY POP, aber auch PITY SEX haben es inzwischen zu ein klein wenig Ruhm gebracht – zumindest in der Heimat, aber mit ihrem zweiten Album „White Hot Moon“ wollen sie das jetzt auch hierzulande versuchen.

Das Lo-Fi-/Indie-/Shoegaze-Quartett baut auf dem Fundament ihres Debüts „Feast of Love“ ein noch größeres und kraftvolleres Klanggerüst, dem man den Einfluss von Kapellen wie YO LA TENGO und SONIC YOUTH durchaus anhört. Die beiden Gitarristen Britty Drake und Brennan Greaves spinnen ein riesiges, aus dem Shoegaze entsprungenes Soundnetz, das sich in ein Dutzend Richtungen (und Songs) ausbreitet. Vom fuzzigen Power-Pop in „Bonhomie“, bis hin zur schimmernden Ballade „Dandelion“ und wieder zurück. Co-Texter und Drummer Sean St.Charles und Bassist Brandan Pierce bringen derweil mit subtilen Low-end-Rhythmen den Boden zum Beben. Sängerin Drake versieht gleichzeitig ihre sehr intimen und persönlichen Lieder mit einer Dringlichkeit, die von ihrem ruhigen, fast hypnotischen Gesang geführt wird, während Greaves’ Gitarrenparts St. Charles’ wesentlich bildreicheren Texte erden. Brittys sanfte und Seans tiefe Baritonstimme ergänzen sich perfekt und verschmelzen in meinem persönlichen Highlight, der schwungvollen Single-Auskopplung „What Might Soothe You“, zu einer wunderschönen Harmonie.

Zweifellos ist „White Hot Moon“ von PITY SEX eher etwas für die nachdenklicheren Momente des Lebens. Oder für lange Autofahrten, bei denen man auf schnurgerader Strecke schon mal seinen Gedanken nachhängt. Weitere Anspieltipps: das berührende „Plum“ und die wehmütige Single „Burden Me“, denn auf melancholische Klänge versteht sich der Vierer bestens!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Pity Sex 'White Hot Moon' Tracklist
1. A Satisfactory World For Reasonable People Button MP3 bestellen
2. Burden You Button MP3 bestellen
3. Bonhomie Button MP3 bestellen
4. September Button MP3 bestellen
5. What Might Soothe You? Button MP3 bestellen
6. Plum Button MP3 bestellen
7. Nothing Rips Through Me
8. Orange And Red Button MP3 bestellen
9. Dandelion Button MP3 bestellen
10. White Hot Moon Button MP3 bestellen
11. Pin A Star Button MP3 bestellen
12. Wappen Beggars Button MP3 bestellen
Pity Sex 'White Hot Moon' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,69 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,06 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 11,99 Online bestellen

Mehr zu PITY SEX