Terrorverlag > Blog > PLACEBO > Sleeping with Ghosts

Band Filter

PLACEBO - Sleeping with Ghosts

VN:F [1.9.22_1171]
Placebo.jpg
Artist PLACEBO
Title Sleeping with Ghosts
Homepage PLACEBO
Label HUT RECORD/ EMI
Veröffentlichung 21.03.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.2/10 (5 Bewertungen)

Wer in der Welt des elektronischen Rocks kennt PLACEBO nicht? Brian Molko und Band haben uns mit „Sleeping with Ghosts“ kein typisches PLACEBO Album vorgelegt, aber dafür eins, das sich gewaschen hat, was sie auf ihrer Tour dies Jahr auch auf der Bühne eindrucksvoll beweisen konnten.

Das vierte Album der Band ist die Weiterentwicklung ihrer Musikrichtung und fällt trotzdem etwas aus dem bisher gekannten Rahmen der Band. Sie benutzen mehr elektronische Elemente in ihren energiegeladenen Tracks und daher ist es vielleicht nicht ganz unverständlich, dass einige Leute das Album zunächst mehr oder minder kritisiert haben. Von Rock über Synthesizerklängen bis Balladen finden wir alles auf ihrem Album. Die eigenwillige inbrünstige Stimme von Brian Molko geht dabei durch Mark und Bein. Beim Eröffnungs-Heavy-Song „Bulletproof Cupid“ wird manch einer sich fragen, mit wem er es zu tun hat, da das Stück trotz eingesetztem Computersound mächtig zur Sache geht. Doch anschließend folgen mittelschneller Ohrwurm Rock und fragile Balladen auf typischem PLACEBO Niveau. Sie gelten als eine der wichtigsten und einflussreichsten Stromgitarren-Rockbands des vergangenen Jahrzehnts und werden mit dem Album diesem Ruf mehr als gerecht.
Die übermütigen Texte befassen sich mit zerbrochene Beziehungen, Neurosen, Aggressionen und Ängsten der Menschheit, dabei gekleidet in elektronische Klanggerüste sowie teilweise mit melancholischen Keyboard und – Pianoelementen. Neben der zuerst veröffentlichten Single-Auskopplung „Bitter End“ finden wir auch die herausragende nächste Single „Special Needs“ auf der Scheibe. Sogar ein alter BLONDIE-Hit befindet sich auf der CD: Mit „English Summer Rain“ lebt PLACEBO die Vorliebe für die 70er Jahre aus und beweist dazu, wie gut sie dies in ihrer Musik zum Ausdruck bringen können. Der eigentliche Titelsong „Sleeping with Ghost“ riß mich zuerst nicht vom Hocker, hat sich dann jedoch nach mehrmaligem Hören als doch besonders hervorgehoben.

„Sleeping with Ghosts“ könnte als absolut typisches Rockalbum durchgehen, wenn da nicht die erwähnten „anderen“ Einflüsse wären. PLACEBO ist mit seinem vierten Album weiter gereift, vergißt dabei aber nicht die typische Mischung aus den verschiedenartigsten Sounds und wird sicherlich weiter eine international anerkannte Gitarrenrock-Band bleiben, deren Fans treu bleiben. Es gibt auch noch eine Special Edition mit einer zweiten CD voller Coversongs, u.a. von den PIXIES und BONEY M., die absolut lohnenswert ist!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Placebo 'Sleeping with Ghosts' Tracklist
1. Bulletproof Cupid
2. English Summer Rain
3. This Picture
4. Sleeping With Ghosts
5. The Bitter End Button MP3 bestellen
6. Something Rotten
7. Plasticine
8. Special Needs
9. I'll Be Yours
10. Second Sight
11. Protect Me From What I Want
12. Centrefolds
Placebo 'Sleeping with Ghosts' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,65 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,12 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 7,99 Online bestellen
PLACEBO - Weitere Rezensionen

Mehr zu PLACEBO