Terrorverlag > Blog > PORCUPINE TREE > Nil Recurring

Band Filter

PORCUPINE TREE - Nil Recurring

VN:F [1.9.22_1171]
Porcupine-Tree-Nil-Recurring.jpg
Artist PORCUPINE TREE
Title Nil Recurring
Homepage PORCUPINE TREE
Label PEACEVILLE
Veröffentlichung 22.02.2008
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

Dem Genius eines Steve Wilson sind ja bekanntermaßen keine Grenzen gesetzt, so verwundert es den treuen PORCUPINE TREE- Fan auch nicht weiter, dass das britische Quartett mit „Nil Recurring“ nicht mal ein Jahr nach Erscheinen von „Fear of a blank planet“ die eigene Erfolgsgeschichte eindrucksvoll weiterschreibt und sich wieder einmal als eigenwillige Instanz und Spitzenband in den geweiteten Sphären der heutigen Prog-Welt bestätigt. Das Material für die Ende Februar erscheinende 30minütige EP entstammt weitgehend den Songwriting-Sessions zum letzten, doch recht vielschichtig aufgenommenen Longplayer.

Ergo entfernt man sich auch stilistisch nicht besonders weit vom vorhergehenden Hauptwerk, wobei man einzelne Riffs des Vorgängers zusätzlich noch einmal in ein anderes Licht rückt; so geschehen beim zweiten Track, welcher das Hauptthema des „Fear of a blank planet“ -Titels „Sentimental“ in ein erfrischend poppigeres Milieu erhebt und wieder einmal aufzeigt, wie viel man doch aus einem einzigen, qualitativ hochwertigen Riff- beziehungsweise einer ausgeklügelten Themenidee herausholen kann. Doch schlägt man im Verlauf des Gesamtwerks, welches sich beim genaueren Hinhören als eine Art moderner Nachfolger von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ entpuppt, durchaus auch härtere Töne an, deren Einsatz wie gewohnt präzise die Stimmungen des zugehörigen Textes zum Ausdruck bringt und der Vielschichtigkeit von Einflüssen und Gemütslagen, für welche PORCUPINE TREE seit jeher stehen, Rechnung trägt. Auch die atmosphärisch-angehauchte Produktion der Scheibe weiß zu überzeugen und lässt schnell das Gefühl aufkommen, live mit dabei zu sein, wenn diese Vereinigung um ihren mittlerweile allseits angesehenen musikalischen Großmeister in die Saiten/ Tasten schlägt und den Zuhörer in ihr ganz eigenes Land des Kompromisses zwischen Melancholie und Aggression entführt.

Mehr gibt es an sich zu dieser Platte, welche meiner Meinung nach in allen Belangen wirklich restlos zu überzeugen weiß, nicht zu sagen. Ein Nicht-Besitzen käme einem Verbrechen am eigenen Gehör durch mutwilliges Vorenthalten hoch wirkungsvoller Ohrenmedizin gleich.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Porcupine Tree 'Nil Recurring' Tracklist
1. Nil Recurring Button MP3 bestellen
2. Normal Button MP3 bestellen
3. Cheating The Polygraph Button MP3 bestellen
4. What Happens Now? Button MP3 bestellen
Porcupine Tree 'Nil Recurring' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 23,00 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,91 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 5,09 Online bestellen
PORCUPINE TREE - Weitere Rezensionen

Mehr zu PORCUPINE TREE