Terrorverlag > Blog > PREY FOR NOTHING > Against all good and evil

Band Filter

PREY FOR NOTHING - Against all good and evil

VN:F [1.9.22_1171]
Prey-For-Nothing-Against-All-Good-And-Evil.jpg
Artist PREY FOR NOTHING
Title Against all good and evil
Homepage PREY FOR NOTHING
Label MASSACRE RECORDS
Veröffentlichung 09.12.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Aus Israel (!) stammt diese Kapelle, die dem progressiven Death/ Thrash Metal der AT THE GATES/ DEATH-Marke frönt! Gleich der 8-minütige Opener “Treachery” erinnert nicht nur des Gesangs wegen an spätere DEATH-Großtaten, auch instrumental klingt das alles voll ausgereift. Geil! “My Final Relapse” kommt mit hoppelndem AT THE GATES-Rhythmus aus den Boxen geschossen, die Produktion ist mal aller Ehren wert (Hertz-Studios, Polen)! Auch das derbe Gegrowle kann was, passt perfekt zum Kreisch/ Schuldiner-Gesang. Sehr variabel.

Dass man seine Hausaufgaben gemacht hat, beweist einmal mehr das fantastische, sehr melodische “Buried by the Light”, das Chuck mit Sicherheit erfreuen würde. Uns erfreut´s natürlich auch, sofern man dem technisch-progressiven Death Metal huldigt. Die Jungs hier musizieren echt mal auf einem extrem hohen Level und müssen sich auch vor den ehemaligen DEATH-Musikern nicht verstecken! Ganz großes Tennis, das als einzigen kleinen Nachteil seine relative Uneigenständigkeit hat. Doch das sollte Jünger bei der hier gebotenen Mega-Klasse nicht im geringsten stören, zumal die Songs dermaßen knallen, dass man nur zugreifen kann. Und komplett abgekupfert hat man nun auch nicht, “Deciphering the Signal” etwa schreddert eindeutig DEATH-mäßig, hätte in dieser Art aber nie auf einem Album jener gestanden. Es gibt einige Zwischeninstrumentals, das kurze “Unmake You” und das schöne, ruhigere “Axis Mundi”. Des öfteren setzt man auch mal auf einen zünftigen Blast-Part, immer an der passenden Stelle gesetzt. Mit dem Doppelschlag “Against All Good”/ “Against All Evil” ballert man einen fulminanten, opulenten Schlußpunkt unter eine makellose Hammerscheibe, an der es höchstens zu bemäkeln gibt, das einige Songs vielleicht einen Tick zu lang geraten sind (bei 13 Tracks haben wir 66 Minuten Spielzeit!). Aber das ist eigentlich Schnickes.

Absolute Killerscheibe! PREY FOR NOTHING… loslaufen und KAUFEN!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Prey for Nothing 'Against all good and evil' Tracklist
1. Treachery Button MP3 bestellen
2. My Final Relapse Button MP3 bestellen
3. Unmake You
4. Buried By The Light Button MP3 bestellen
5. Chekhov s Gun
6. Deciphering The Signal
7. Axis Mundi
8. Homemade Holocaust Button MP3 bestellen
9. Turning Shears To Swords Button MP3 bestellen
10. Technocrat Button MP3 bestellen
11. Spiritual Guillotine
12. Against All Good
13. Against All Evil Button MP3 bestellen
Prey for Nothing 'Against all good and evil' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,83 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 4,00 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
PREY FOR NOTHING - Weitere Rezensionen

Mehr zu PREY FOR NOTHING