Terrorverlag > Blog > RAISON D´ÊTRE > Reflections from the time of opening

Band Filter

RAISON D´ÊTRE - Reflections from the time of opening

VN:F [1.9.22_1171]
Raison-Detre-Reflections-From-Time.jpg
Artist RAISON D´ÊTRE
Title Reflections from the time of opening
Homepage RAISON D´ÊTRE
Label COLD MEAT INDUSTRY
Veröffentlichung 07.12.1999
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Bei diesem Werk handelt es sich um eine Zusammenstellung von Songs aus der Zeitspanne 1991 bis 2004, die zum größten Teil im Laufe der Jahre von Peter Andersson, dem Kopf dieses etablierten Dark Ambient-Projektes noch einmal überarbeitet worden sind. Es handelt sich hierbei also nicht um ein Konzeptalbum, sondern eher um eine Zusammenfassung der musikalischen Anfangstage. Die meisten Stücke wurden demnach im Jahre 1991 komponiert, was man der Musik durchaus auch anmerkt. Das Grundgerüst erscheint noch etwas minimalistisch gehalten, einfacher strukturiert und nicht derart technisch ausgereift, wie man es heutzutage erreichen kann. Auch gehen diese Tracks nicht so ineinander über, wie man es von neueren musikalischen Werken gewohnt ist. Jeder Track stellt eine Einheit für sich dar, getrennt von den anderen.

Während des Hörens fällt des weiteren auf, dass sich der musikalische Grundtenor im Laufe der Zeit leicht verschoben hat. Hört man aus den frühen Stücken noch Trommelschläge und Blasinstrumente heraus, die für einen leicht martialischen, militaristischen Unterton sorgen, legt man heute eher Wert auf die Gesamtwirkung, die anhand eines Konzeptalbums langsam aufgebaut wird. Trommeln gibt es keine mehr, Bombast und düstere Stimmung werden nun z.B. eher mit Glocken erzeugt. Auch legt man nicht mehr solch großes Augenmerk auf Melodien, wie man sie bei jedem einzelnen Stück auf „Reflections from the time of opening“ vernehmen kann. Das tut der Qualität an sich aber keinen Abbruch, denn sphärischen Dark Ambient bekommt man trotzdem zu hören, schließlich steckt hinter allem der persönliche Aspekt von Peter Andersson, der während der ganzen Jahre gereift ist. Man hat nicht allzu viel herum experimentiert, sondern stetig einen Weg verfolgt und sich weiter entwickelt.

So ist dieses Album für langjährige Fans natürlich sehr zu empfehlen, aber auch für Neulinge eine sehr gut geeignete musikalische Referenz. Übrigens sind noch zwei Bonus-Beiträge auf dieser CD enthalten, die ebenso auf den Samplern “The absolute supper” und “Funeral songs” erschienen sind!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Raison D'Etre 'Reflections from the time of opening' Tracklist
1. Auto-Daf
2. Sub Specie Aeternitatis
3. Archetypon Ataraxia
4. Faceless
5. External World
6. Metamorphe
7. Gwynn-Ap-Nudd
8. Reflectio Mediato
9. Arbitaire Emotion
10. Maturation of Nature
11. Death Pit of Ur
12. Hell Is Trembling and the Gates of Death
13. Temp et l'Espace
Raison D'Etre 'Reflections from the time of opening' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 160,75 Online bestellen
RAISON D´ÊTRE - Weitere Rezensionen

Mehr zu RAISON D´ÊTRE