Terrorverlag > Blog > RAMMSTEIN > Reise, Reise

Band Filter

RAMMSTEIN - Reise, Reise

VN:F [1.9.22_1171]
Rammstein-Reise-Reise.jpg
Artist RAMMSTEIN
Title Reise, Reise
Homepage RAMMSTEIN
Label UNIVERSAL MUSIC
Veröffentlichung 27.09.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (9 Bewertungen)

RAMMSTEIN – Unendliche Welten. Synonym für das Böse im Musikgeschäft oder die Heilsbringer einer innovationslosen Industrie? LAIBACH waren schon vorher da, nur kennt die kaum jemand (außer den Leuten mit gutem Geschmack). Nach einer dreijährigen Auszeit kehren Lindemann und Co. nun zurück und sie haben schlussendlich sogar einen Namen für ihr 4tes Werk gefunden. Er wirkt auf den ersten Blick unspektakulär… auf den zweiten auch. Klar, man kann wieder alles möglich hineindichten, den 11. September z.B., mit Flugschreiber und Attentaten. Machen wir eine Reise nach Afghanistan und schauen, was da zu holen ist, oder in den Irak, wohin auch immer. Da sind wir dann bei der zweiten Single, die mit einem bombastischen bis nervigen Refrain daherkommt, passt ja irgendwie auch zu den Amis, die den Text sowieso nicht verstehen werden. Und dann gleich im Anschluss ein Liebeslied über Moskau als personifizierte Dirne, anrüchig schön und zutiefst korrupt. Mit dabei: Eine netter Damengesang, sind RAMMSTEIN mit T.A.T.U. eine Kooperation eingegangen? Noch geiler wäre natürlich eine DSCHINGIS KHAN-Coverversion gewesen…Klingt aber auch so frisch, wie weite Teile der restlichen Soundlandschaften. Eine Ballade („Ohne Dich“) gehört natürlich auch zum guten Ton, genau genommen sind es zwei, denn mit dem nachfolgenden „Amore“ gelingt sogar ein sensibler Doppelpack.

Viel wurde darüber im Blätterwald geraschelt, die Berliner seien nicht mehr so hart, so simpel, „Mein Teil“ nur die Erfüllung der öffentlichen Ansprüche. Natürlich schön provokativ, aber dennoch ein wirklich guter Stampfer. Vielleicht hätte es davon ein paar mehr auf der Scheibe gehen können, die mit 48 Minuten sowieso keine übermäßigen Längen hat. Dafür wurden einige neue Farbtupfer gesetzt: Bei „Keine Lust“ wird richtig metallisch gerifft wie sonst bei MACHINE HEAD, andere Tracks – wie etwa das Titelstück – überraschen mit Dynamik, Gastinstrumenten und abwechslungsreichem Songaufbau, da braucht es nicht mal sensationsgeile Texte, um den Hörer bei Laune zu halten. Auch auf der lyrischen Seite ist man feinsinniger geworden, da ist manches Persönliche mit dabei, einiges kann man gar nicht eindeutig dechiffrieren. Till singt dazu wie ein alter Gott und verweist alle (Sprechgesang-) Kritiker ins Palaverland.

Eine dynamische Scheibe ist es geworden, eine Interessante, und dennoch kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass dies hier ein Werk des Umbruchs, der Neuorientierung ist und man die wahre Genialität der Band erst später erkennen wird. Wenn sie denn so lange wollen und zusammenbleiben…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Rammstein 'Reise, Reise' Tracklist
1. Reise, Reise Button MP3 bestellen
2. Mein Teil - Album Version
3. Dalai Lama Button MP3 bestellen
4. Keine Lust Button MP3 bestellen
5. Los Button MP3 bestellen
6. Amerika - Album Version
7. Moskau Button MP3 bestellen
8. Morgenstern Button MP3 bestellen
9. Stein um Stein Button MP3 bestellen
10. Ohne Dich Button MP3 bestellen
11. Amore
Rammstein 'Reise, Reise' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,97 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,28 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,09 Online bestellen
RAMMSTEIN - Weitere Rezensionen

Mehr zu RAMMSTEIN