Terrorverlag > Blog > REVEREND BIZARRE > II: Crush the Insects

Band Filter

REVEREND BIZARRE - II: Crush the Insects

VN:F [1.9.22_1171]
Reverend-Bizarre-Crush-Insects.jpg
Artist REVEREND BIZARRE
Title II: Crush the Insects
Homepage REVEREND BIZARRE
Label SPINEFARM
Veröffentlichung 01.09.2009
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.5/10 (2 Bewertungen)

Um keine Band wird derzeit im Doom-Sektor ein vergleichbarer Wirbel gemacht. Nach den vorangegangen Alben und einer sensationellen EP mochte man sagen: Zu recht! Genauer gesagt besitzen REVEREND BIZARRE sogar das Potential, ein stets am Rande der kompletten Nichtigkeit und der Zerschlagung in tausend Subkulturen balancierendes Genre zu vereinen und zu einem schlagkräftigen Faktor zu machen.

Wäre jetzt wieder 1970, dann wären diese Finnen BLACK SABBATH und würden die Charts aufmischen. Ist es aber nicht und das ist leider das Problem mit „Crush the Insects“. Wie die Band in Interviews bereits selbst erwähnt hat, bewegt sich das neue Album aus den gruseligen Grotten verschütteter Seelenfolter ins scheue Zwielicht der monddurchfluteten Nacht, hin zu mehr Struktur, Melodie und vorsichtiger Harmonie. Es gibt jetzt richtige Songs, klarere Arrangements und eindeutigere Verweise. Der Opener „Doom over the World“ ist dabei symptomatisch für das gesamte Album: Klingt wie „Paranoid“ in Zeitlupe, bietet eine furchterregend intensive Gesangsleistung von Frontmann Albert und erlaubt der Band, sich im Finale vollends in Rage zu spielen – gleichzeitig ist das aber auch ein wenig allzu emblematisch und vor allem ziemlich einfältig. Gleiches gilt für die bratzenden Gitarrenwände von „Cromwell“ oder die plötzliche Beschleunigung in „By this axe I rule!“. Das lockere „The Devil rides out“ und die weit ausholende Doom-Meditation „Slave of Satan“ sind formidabel, aber gerade die hinten an gestellten schleppenden Trauerepen wirken ermüdend: Unendlich langsames Schlagzeug, sich windende Gitarrendissonanzen, wütender Gesang.

Es gibt keinen, der das derzeit besser macht als diese Band, nicht einmal ihre Vorbilder. Und trotzdem bleibt nicht mehr als eine Art Abziehbild, eine Hülle von etwas Großem. REVEREND BIZARRE sind das geworden, was man als Allerletztes von Ihnen erwartet hätte: Karikaturen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Reverend Bizarre 'II: Crush the Insects' Tracklist
1. Doom over the world Button MP3 bestellen
2. The devil rides out Button MP3 bestellen
3. Cromwell Button MP3 bestellen
4. Slave of Satan Button MP3 bestellen
5. Council of ten Button MP3 bestellen
6. By this axe I rule! Button MP3 bestellen
7. Eternal forest Button MP3 bestellen
8. Fucking wizard Button MP3 bestellen
Reverend Bizarre 'II: Crush the Insects' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 17,46 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 13,00 Online bestellen
REVEREND BIZARRE - Weitere Rezensionen

Mehr zu REVEREND BIZARRE