Terrorverlag > Blog > REVOLVERHELD > Chaostheorie

Band Filter

REVOLVERHELD - Chaostheorie

VN:F [1.9.22_1171]
Revolverheld-Chaostheorie.jpg
Artist REVOLVERHELD
Title Chaostheorie
Homepage REVOLVERHELD
Label SONYBMG
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.1/10 (7 Bewertungen)

REVOLVERHELD machen’s dem Rezensenten schwer – Chaostheorie hin oder her. Das reimt sich und was sich reimt, ist gut. Weniger gut ist allerdings bisweilen die Außendarstellung der 5 Nordlichter, die trotz ihrer annähernd 30 Lenze einigen kindlichen Schmarren von sich geben. Von daher sind sie insbesondere in der Indie Szene nicht besonders wohlgelitten, was ihnen verkaufstechnisch allerdings nicht sonderlich geschadet hat. 4 Singles, davon 3 in den Top 20, das muss ihnen erst mal jemand nachmachen, von daher auch die 1Live Krone für den besten Newcomer 2006 und einige gebrochene Teenyherzen. Mit etwas kryptischem Titel/ Artwork nun also der Nachfolger, der beweisen soll, dass es sich hier nicht um gehypte Eintagsfliegen handelt.

Schon die Vorabsingle „Ich wird’ die Welt verändern“ überraschte ein wenig. Relativ intelligenter Text und ebensolche Arrangements, gar nicht so extrem auf Eingängigkeit getrimmt. Mit dem Opener „Gegen die Zeit“ hat man gar einen recht harten Einstieg gewählt, mit leichten Hip Hop Anleihen – sozusagen RAGE AGAINST THE MACHINE light. „Superstars“ überzeugt durch einen gefühlvollen Refrain, lyrisch ist das ganze eher fragwürdig ausgefallen. Zum einen ist man selber bei dem Konzern unter Vertrag, der für die ursprüngliche Superstar-Variante Pate steht, zum anderen wissen auch Johannes und Co. nicht, vor wem sie in 5 Jahren musizieren (Stichwort „Elvis vor Betrunkenen“). „Unzertrennlich“ greift dann auf die Streich(er)künste des NDR zurück, um die Halbballade noch etwas monumentaler zu machen, in dieselbe Kerbe schlägt auch „Längst verloren“. Dagegen stehen flotte Uptempotracks wie „Nichts bereuen“.

Das alles ist professionell gemacht, eingängig, nicht zu platt und für die avisierte Klientel voller Lebensweisheiten zwischen Liebe, Sehnsucht und Alltag. Natürlich noch lange keine Hamburger Schule, aber auch kein stumpfsinniger Retorten Rock, wenngleich etwas mehr Härte den REVOLVERHELDen besser zu Gesicht stünde (angedeutet bei „Patient in meiner Psychiatrie“). Kann man durchaus mögen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Chaostheorie' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 3,79 Online bestellen
REVOLVERHELD - Weitere Rezensionen

Mehr zu REVOLVERHELD