Terrorverlag > Blog > ROSENFELS > Victor

Band Filter

ROSENFELS - Victor

VN:F [1.9.22_1171]
Rosenfels-Victor.jpg
Artist ROSENFELS
Title Victor
Homepage ROSENFELS
Label ROSENFELS PRODUCTIONS
Veröffentlichung 16.12.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Und wieder einmal grüßt Schandelah – Ort voll Mystik, orientalisch verklärter Romantik und Märchenhaftigkeit. So klingt der Name zumindest. Ähnlich märchenhaft klingt auch das neue musikalische Kind mit Namen „Victor“ der Herren Röhl und Brandes aka ROSENFELS. Welche einmal in Schandelah eine Groß-WG bewohnten und ihr Debutalbum so benannten.

Über vier Studioalben hat sich der typische Sound von ROSENFELS nicht grundlegend geändert, nach wie vor dominieren das Klavierspiel von Michael Röhl und Sven Brandes’ warmer Gesang die balladesken Songs. Zwar werden diese öfter durch Streicher und Chorpassagen unterstützt, die Essenz bleibt aber gleich. Poppig-melancholisch winden sich die getragenen Melodien durch den Raum und weben einen fliegenden Teppich aus Geschichten und Emotionen. Eine Neuerung ist allerdings, dass neben den üblichen englischen Tracks mit „Nur ein Wort“ auch ein deutscher Text vertreten ist, der positiv zu überraschen weiß. Selbst ein deutscher Liedtitel kam bis dato nur einmal vor, und zwar auf „Schandelah“. Auf „Victor“ hat man bei manchen Liedern (z.B. „Sad Song“) einen Kinderchor für den Backgroundgesang rekrutiert und „The blood-curdling Cry“ erinnert mit beschwingten Shanty-mäßigen Zügen an „The last Goodbye“ vom letzten Album „Trespiano“. Eins der Highlights ist aber auch der Schlusstrack „No“, ein politisches Statement – selten hat ein Antikriegslied trotz Low-Tempo so eindringlich geklungen, wofür unter anderem eben auch der Kinderchor verantwortlich ist.

Alles in allem haben ROSENFELS mit „Victor“ ein weiteres wundervolles Album hervorgebracht, das sich zwar nicht sonderlich von seinen Vorgängern unterscheidet, auf der anderen Seite die Stärken des niedersächsischen Duos voll ausspielt: eben die Mystik, die verklärte Romantik und die Märchenhaftigkeit. Wie ernüchternd, im Endeffekt festzustellen, dass Schandelah kein Ort aus 1001 Nacht im fernen Orient ist, sondern stattdessen ein kleines Dorf im Raum Braunschweig/Wolfenbüttel! Dem wehmütigen Zauber von „Victor“ tut das allerdings keinen Abbruch.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Rosenfels 'Victor' Tracklist
1. A Breath Of Heaven
2. I Never Hold You
3. It's Raining Again
4. Sad Song
5. The Echo Of My Love
6. Nur ein Wort
7. Annie
8. King Of Fools
9. Space
10. The Final Stage
11. I Need Somebody
12. The Blood-Curdling Cry
13. Victor
14. No
Rosenfels 'Victor' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,49 Online bestellen

Mehr zu ROSENFELS