Terrorverlag > Blog > ROTERSAND > Welcome to Goodbye

Band Filter

ROTERSAND - Welcome to Goodbye

VN:F [1.9.22_1171]
Rotersand-Welcome-to-Goodbye.jpg
Artist ROTERSAND
Title Welcome to Goodbye
Homepage ROTERSAND
Label DEPENDENT
Veröffentlichung 27.06.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (1 Bewertungen)

Nach einem überaus warmen Einstieg in Form des titelgebenden Intros beginnt eine über 60 minütige Reise in die Elektrowelten des Erfolgstrios ROTERSAND, die mittlerweile auf dem Dependent-Label firmieren. Eine logische Evolution, denn längst gehören die Herren Gun, Krischan und Rasc zur Elektro Elite des Landes, live und auf Konserve. Hatte ich bei der Vorabsingle „Exterminate Annihilate Destroy“ noch die Befürchtung, hier würde zu sehr auf die lauten Töne gesetzt, straft mich der dazugehörige Longplayer Lügen. „Vielschichtig“ ist hier wohl das richtige Wort, um den Charakter der Scheibe richtig zu beschreiben. Viele Nuancen moderner synthetischer Klänge werden erkundet, und nicht nur die synthetischen. Wie die meisten wissen, greift man ja auch gerne mal zur Klampfe, um etwas besinnlicher zu werden.

Im einzelnen bedeutet das: „Dare to live“ steigt zunächst als eine Art Zweitintro ein, bevor es sich immer mehr steigert und die Tanzbarkeit in den Vordergrund stellt. „The last SHIP pt.1“ erinnert nicht von ungefähr an neue COVENANT („Call the SHIPs to port“…). “Almost Wasted” besticht dann wieder mit seinem getragenen/ melancholischen Refrain”, bevor der “Storm” deutlich percussiv-tranciger hinaufzieht, um schließlich sphärisch hinwegzugleiten. Der Silberling scheint eine abwechslungsreiche Geschichte zu erzählen und bedient sich hierfür aller möglichen Stilelemente von Techno bis Synthie Pop – Ergebnis: Eine moderne, sehr atmosphärische Produktion, die erstaunlicherweise am besten in den eigenen 4 Wänden wirkt. Hätte ich gar nicht von den Jungs erwartet, dass sie Clubhits eher links liegen lassen. Dafür stehen eindeutig Songwriting und Ideenreichtum im Vordergrund, nur so kann Electro heutzutage überhaupt noch funktionieren. Vieles erschließt sich erst nach dem vierten/ fünften Durchgang, gut so! Auf das doppeltkitschige Schlussduo „All in all“/ „Angels falling“ hätte man zwar nach meinem Dafürhalten verzichten können, aber das stört den Gesamteindruck nicht im geringsten.

Ganz flapsig gesagt haben wir es hier mit der goldenen Mitte aus MIND.IN.A.BOX und SCOOTER zu tun, geschüttelt, gerührt und in ein sehr ansprechendes Artwork gepackt. „Welcome to Goodbye“ wird ROTERSAND zum endgültigen Durchbruch verhelfen, bei Kritikern, Kollegen und Publikum. Ein positiveres Fazit könnte man wohl kaum ziehen, und darum gibt es von mir jetzt nur noch eine fette Kaufempfehlung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Rotersand 'Welcome to Goodbye' Tracklist
1. Welcome to goodbye Button MP3 bestellen
2. Dare to live Button MP3 bestellen
3. The last ship pt 1
4. Almost wasted Button MP3 bestellen
5. Storm Button MP3 bestellen
6. By the waters Button MP3 bestellen
7. The last ship pt 2
8. Exterminate annihilate destroy
9. Undone Button MP3 bestellen
10. Would you buy this? Button MP3 bestellen
11. Alive Button MP3 bestellen
12. All in all
13. Angels falling Button MP3 bestellen
Rotersand 'Welcome to Goodbye' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 20,98 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,98 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
ROTERSAND - Weitere Rezensionen

Mehr zu ROTERSAND