Terrorverlag > Blog > SAVATAGE > Hall Of The Mountain King (Re-Release)

Band Filter

SAVATAGE - Hall Of The Mountain King (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
Savatage-Hall-Of-The-Mountain-King-Re-Release.jpg
Artist SAVATAGE
Title Hall Of The Mountain King (Re-Release)
Homepage SAVATAGE
Label EAR MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Und weiter geht der Re-Release-Reigen der US/ Power/ Prog/ Bombast-Metal Gods SAVATAGE, diesmal mit dem lupenreinen Klassiker “Hall of the Mountain King”, der mit unsterblichen Kompositionen wie “24 Hrs. Ago”, “Legions”, natürlich dem Über-Titeltrack inklusive der vorangehenden “Prelude to Madness” und dem Burner “White Witch” in keiner wertigen Metal-Sammlung fehlen darf! Zum ersten Mal war Producer Paul O´Neill mit an Bord, in welche höchsten Sphären diese Kollaboration geführt hat, ist ja hinlänglich bekannt.

Schon damals (1987) musizierte man Lichtjahre vor allen anderen vergleichbaren Combos und die Soli eines Criss Oliva (RIP!) zählen damals wie heute zum Geilsten, was jemals auf Band gebannt wurde! Rein Technisch zockte er locker in der Liga VAI/ VAN HALEN/ SATRIANI/ BLACKMORE/MALMSTEEN, spielte dabei aber stets Songdienlich. Einer der ganz wenigen Klampfer, die einem auch nach dem 2745.Hören seiner Meisterwerke eine Ganzkörpergänsehaut bescheren. Auf diesem Album tobt er sich zum ersten Mal so richtig brillant aus und verleiht den 8 Songs und 2 Instrumentalstücken seine ganz eigene, besondere Note. Leider ging er 1993 viel zu früh von uns.

Diesen Teil seines Vermächtnisses kann man sich als Fan auch als Re-Release getrost nochmal zulegen, denn das Teil kommt wieder im Digi, mit 2 Bonustracks (“Castles Burning” und “Somewhere in Time/ Alone You Breathe” als Akustikversionen von 2010) und einem amtlichen Vorwort von Jon Oliva. Da gibt’s nix dran zu verbessern. KAUFEN!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

SAVATAGE - Weitere Rezensionen

Mehr zu SAVATAGE