Terrorverlag > Blog > SCAAR > The Second Incision

Band Filter

SCAAR - The Second Incision

VN:F [1.9.22_1171]
Scarr-Second-Incision.jpg
Artist SCAAR
Title The Second Incision
Homepage SCAAR
Label KARMAGEDDON MEDIA
Veröffentlichung 28.03.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Dass aus Schweden nicht nur Elchtod-Bands und Stone Rock-Combos kommen, versuchen SCAAR mit ihrem Zweitwerk zu beweisen. Denn das Quartett verschreibt sich klar dem Thrash Metal der Marke PANTERA mit einem guten Schuss SLAYER. Ähnlich wie bei der Band des kürzlich verstorbenen Dimebag Darrel stehen auch bei SCAAR die Basslinien im Vordergrund. Zusammen mit den tief gestimmten Gitarren bekommt man ein fettes Riff nach dem nächsten vor den Schädel gedonnert. Gleich der Opener besticht durch großen Ohrwurm-Faktor. Denn neben den kantigen PANTERA-Riffs sticht vor allem der Refrain hervor, der etwas an FEAR FACTORY erinnert: “Slain… by… the… Deathmachine”. Das bekommt man nicht mehr so schnell aus dem Schädel und ist auch der Ohrwurm-Song des Albums.

Die Vocals orientieren sich an dem Sänger des genannten Vorbilds, wobei aber hier doch auch etwas mehr der Death Metal Stil durchkommt. Ab und an versucht man beim Gesang etwas Abwechslung einzubringen und gibt z.B. bei “Spitting Morbid Dancer” oder auch “Planet Evil” cleanen Gesang zum Besten. Dieser klingt allerdings etwas nach OZZY und passt irgendwie nicht so wirklich zum restlichen Sound. So zockt man sich sehr ordentlich durch die neun Songs, die wie schon erwähnt mal etwas schleppender PANTERA-mäßig daherkommen (“Holy Swine”, “Revolting Obscenity”), mal etwas schneller in die SLAYER-Richtung gehen (“The Poltergeist Song”, “Infected”). Um den sehr Riff-lastigen Sound etwas aufzulockern versucht man ab und an ein Gitarren-Solo einzubauen, doch das klingt oft sehr gezwungen und übertrieben (“Holy Swine”). Da wäre weniger vielleicht mehr gewesen.

Die Soundarbeiten wurden von der Band selbst zusammen mit Pelle Saether übernommen, der u. a. schon Knaller-Alben von CARNAL FORGE veredelt hat. So wird “The Second Incision” ein netter Kracher für Fans von PANTERA, SLAYER oder auch FEAR FACTORY.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Scaar 'The Second Incision' Tracklist
1. Deathmachine
2. Spitting Morbid Cancer
3. The Poltergeist Song
4. Infected
5. Test-tube Killers
6. Holy Swine
7. Planet Evil
8. Revolting Obscenity
9. 14 Years Of Abuse
Scaar 'The Second Incision' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 10,05 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,11 Online bestellen

Mehr zu SCAAR