Terrorverlag > Blog > SCHEEPERS > s/t

Band Filter

SCHEEPERS - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Scheepers-Scheepers.jpg
Artist SCHEEPERS
Title s/t
Homepage SCHEEPERS
Label FRONTIERS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Welt hat ja noch nicht genug Metal-Scheiben, da muss PRIMAL FEAR-Sänger Ralf Scheepers uns nun auch noch seine Solokünste schenken. OK, dass er singen kann, sollte wohl jeder wissen. Dass die Scheibe musikalisch kaum vom bisherigen Weg abweichen wird, wohl auch.

Und so dominiert Dampfhammer-Metal, wie er ihn bei PRIMAL FEAR anscheinend nicht genug hat. Daneben gibt es aber auch etliche ruhigere und gefühlvolle Töne zu vermelden, die Hard Rock-igere Ausrichtung der Band seines Kollegen Mat SINNER ist hier also auch vertreten. Vertreten sind natürlich auch Mr. Sinner himself, Ralfs ehemaliger Bandkollege Kai Hansen, Victor Smolski und Snowy Shaw, die jeweils Gastbeiträge beisteuern und ein gewisser Tim „Ripper“ Owens, der sich bei der Granate “Remission of Sin” mal wieder alles aus den Stimmbändern hobelt! Weitere feine Sachen sind der olle TYRAN PACE-Schinken “Saints of the Rock” von deren 86er-Werk “Watching You”(da hat der Gute ja mal angefangen)! sowie das naheliegende JUDAS PRIEST-Cover von “Before the Dawn”. Nicht alle Songs sind zwingend, aber der Eröffnungsburner “Locked in the Dungeon”, das ebenfalls thrashige “Cyberfreak”, das bombastische “The Fall” oder der Düster-Epic “Doomsday” bieten neben den oben Genannten genügend Powerstoff für alle melodic Power Metaller.

Die Klientel gönnt sich diesen Soloausflug bitte!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu SCHEEPERS