Terrorverlag > Blog > SCHWARZBLUT VS SAELDES SANC > Wildes Herz

Band Filter

SCHWARZBLUT VS SAELDES SANC - Wildes Herz

VN:F [1.9.22_1171]
Schwarzblut-Saeldes-Sanc-Wildes-Herz
Artist SCHWARZBLUT VS SAELDES SANC
Title Wildes Herz
Label ALFA MATRIX
Veröffentlichung 08.09.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (2 Bewertungen)

„Wildes Herz“ ist eine Doppel-Split-EP der beiden Formationen SCHWARZBLUT aus Deventer in den Niederlanden und SAELDES SANC aus Leipzig, die eine interessante Mischung aus „pseudomittelalterlicher“ Musik mit vorbarocker Instrumentierung, mittelhochdeutschen Texten und in „altem“ Englisch eingesungenen Stücken aufgenommen haben. Das Ganze kombiniert mit Neofolk-Elementen. Acht Stücke sind es an der Zahl. Der Genreklassiker „Palästinalied“ in drei Versionen, „Ich minne Sinne“ in zwei sowie „Lucy Gray“, „Mit manger fröide und liebes vil“ und „Virgines Memoriae“ bilden die Doppel-EP der beiden Bands. Letztgenannter Titel wurde bereits zusammen mit dem „Lied der Freiheit“ 2015 als Split-Single veröffentlicht.

Im Stil erkennt man viele Gemeinsamkeiten der „Kontrahenten“, und so hat man auch keinen Bruch oder einen Unterschied in der Qualität der Musik zu verzeichnen. Insgesamt erinnert die VÖ mit ihren vorbarocken Instrumenten wie dem alten Schlagwerk, der Fiedel, der Nyckelharpa und der oft zu hörenden Drehleier (vom Spezialisten Fieke van den Hurk eingespielt) sowie dem Wechselgesang der Sängerinnen Angelika und Hannah in Mittelhochdeutsch und den vielen Arabesquen an eine Kombination aus Neofolk und Medieval Music. Also „pseudo“mittelalterliche Musik, denn wenn man ehrlich ist, weiß man gar nicht so genau, wie die Musik klang, bevor die Mönche im Hochmittelalter in den Klöstern begannen, die ersten Noten zu notieren.

Angereichert wird der Sound durch den bedachten Einsatz von Synthesizern, wie man es schon von HELIVM VOLA, ARCANA, DEAD CAN DANCE, SOPOR AETERNUS, FAUN etc. sattsam kennt. Wer diesem Genre-Sound zugetan ist, sollte mal hineinhören! Mein persönlicher Favorit ist „Mit manger fröide…“ von SAELDES SANC – die Melodie mit der elektrisch verstärkten Violine und der Drehleier erinnert an die Filmmusik von „The Walking Dead“ und das Stück ist mit seiner Melancholie einfach ein Ohrwurm der besonderen Sorte.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Schwarzblut 'Wildes Herz ' Tracklist
1. Ich minne sinne
2. Palästinalied
3. Lucy Gray (Schwarzblut Edit)
4. Mit manger fröide und liebes vil (Schwarzblut Edit)
5. Virginis Memoriae (Schwarzblut Edit)
6. Palästinalied (Heliophile Remix)
7. Ich minne sinne (Maarten Pels Remix)
8. Palästinalied (Noise Junk Remix)
Schwarzblut 'Wildes Herz ' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,49 Online bestellen

Mehr zu SCHWARZBLUT VS SAELDES SANC