Terrorverlag > Blog > SEABOUND > No Sleep Demon V2.0

Band Filter

SEABOUND - No Sleep Demon V2.0

VN:F [1.9.22_1171]
Seabound-No-Sleep-Demon.jpg
Artist SEABOUND
Title No Sleep Demon V2.0
Homepage SEABOUND
Label DEPENDENT RECORDS
Veröffentlichung 24.08.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Nie war es so einfach wie heute, eine Rezi zu schreiben… Nein, ich habe keinen Phrasengenerator erfunden, in diesem Falle war mir die CD einfach schon vor der Bemusterung bekannt, ja sogar ans Herz gewachsen. Das ist natürlich bei ReReleases häufiger so, die auch darauf hindeuten, dass eine Formation im „Jetzt“ meist bekannter ist, als sie es zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung war. Die Bielefelder SEABOUND passen wunderbar in dieses Bild. Ihr Debüt „No Sleep Demon“ aus dem Jahre 2001 wurde zwar kritikermässig wohlwollend aufgenommen, erfuhr aber vielleicht doch nicht ganz die verdiente Verbreitung. Heute ist das anders: Sie gelten als DIE deutsche Hoffnung intelligenter Elektronik, haben mit ihrer aktuellen Scheibe alle Soundchecks angeführt und die große Tour mit PRIDE AND FALL steht kurz bevor. Im Sog all dieser Entwicklungen nun also die Wiederveröffentlichung, mit neuem Artwork und 3 Bonustracks.

Wer die CD noch nicht kennt, dem sei gesagt, dass es sich hier um eine anspruchsvolle Art des Synthie Pop-Genres handelt. Nicht, dass alle anderen Vertreter dieser Sparte seicht wären, aber das Duo Spinath/ Vorbrodt versteht es einfach, Widerhaken zu schlagen, nicht immer den leichtesten Weg zu gehen, viele kleine Soundtupfer zu setzen. 2 absolute Klassikertracks befinden sich auf dem Silberling: „Smoke“ und „Exorcize“, beide mit außergewöhnlich starken Refrains ausgestattet, die gleichwohl Platz für eine schwelgerische Form der Melancholie bieten. Aber auch der Rest kann sich hören lassen, ist vielleicht nicht so clubtauglich aber dafür eine wunderbare Beschallung in den eigenen 4 Wänden. In Ergänzung zur ursprünglichen Fassung wurde eine Vokalversion des bis dato instrumentalen „Avalost“, ein Remix von „Hooked“ sowie der bisher nur von Compilations bekannte Track „Day of the Century mit drauf gepackt.

Mir persönlich gefällt dieser Erstling keinen deut schlechter als der Nachfolger, sicher ist man produktionstechnisch noch gereift und hat ein paar Schwächen bei den Arrangements ausgemerzt, dafür geht man bei „NSD“ manchmal den einfacheren Weg. Will sagen, die Stücke sind etwas eingängiger, ja poppiger, was ich nicht für ein Verbrechen halte. Es sei jedem anspruchsvollen Elektro-Fan empfohlen, diese Lücke in seiner Sammlung zu schließen, wenn er den Weg der Ostwestfalen nicht von Anfang an verfolgt hat. Ihr könnt dann ja immer noch sagen, ihr hättet Sie schon damals gekannt…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Seabound 'No Sleep Demon V2.0' Tracklist
1. Smoke Button MP3 bestellen
2. Travelling
3. Exorcize
4. Point break Button MP3 bestellen
5. Torn Button MP3 bestellen
6. Dunnocks Button MP3 bestellen
7. Hooked Button MP3 bestellen
8. Coward Button MP3 bestellen
9. Avalost (Instrumental)
10. Rome on fire Button MP3 bestellen
11. Day of the century Button MP3 bestellen
12. Hooked (Radical Mix)
13. Avalost (Vocal Version) Button MP3 bestellen
Seabound 'No Sleep Demon V2.0' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 20,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 7,99 Online bestellen
SEABOUND - Weitere Rezensionen

Mehr zu SEABOUND