Terrorverlag > Blog > SEAR > Begin the Celebrations of Sin

Band Filter

SEAR - Begin the Celebrations of Sin

VN:F [1.9.22_1171]
Sear-Celebrations-of-Sin.jpg
Artist SEAR
Title Begin the Celebrations of Sin
Homepage SEAR
Label DYNAMIC ARTS RECORDS
Veröffentlichung 09.03.2009
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Und wieder lassen die Finnen die Laune über ihr schlechtes Wetter an uns aus! Zumindest frönen SEAR mit ihrer Scheibe „Begin the Celebrations of Sin“ bester skandinavischer Death Metal Tradition. Mittlerweile kann ich verstehen, dass die gesamte mittelalterliche Welt vor den Mordmännern, äh Nordmännern gezittert hat. Bei der Laune, die die verbreiten. SEAR scheinen hier wieder einen Rekord brechen zu wollen. Schneller, härter, lauter. Unangenehm ist dabei, dass sie T. Kuusela als Sänger gewählt haben, der mit seiner kreischenden Stimme für das passende Maß an Bösartigkeit sorgt. Noch übler ist das Gegrunze des zweiten Sängers. Der CD und der beigefügten Info-Seite ist nicht zu entnehmen, welcher der 5 nordischen Recken hier seinen Senf dazu gibt! (Wie der Senf wohl in Finnland schmeckt?!)

Musikalisch ist die Produktion gar nicht mal schlecht! Die Gitarren im passenden Sound, Bass leider kaum zu hören und übel schnelle Drumparts machen das Ding schön Evil! Aber auch T. Kuusela (Vocals), M. Helle (Guitars), S. Wass (Guitars), M. Nieminnen (Bass) und L. Laakson (Drums) machen hier den Fehler, dass sie ihren großen Idolen nacheifern. Nichts Neues ist hier zu hören. Alles schon mal da gewesen, und es fehlt jegliche Innovation. Doch schlecht ist die Scheibe deshalb nicht. Musikalisch reißen sie einiges raus, doch ob das reichen wird, sich aus der grauen Masse abzuheben? Vermutlich nicht, denn von dieser Art von Musik gibt es einfach schon zu viel, und das bereits schon vor 10 Jahren! Über die einzelnen Songs will ich mich gar nicht groß auslassen. Ich konnte kein Stück finden, welches weit aus den Anderen heraus stach! Zu erwähnen wäre da vermutlich noch „Temptations of flesh“, bei dem ich mich frage, wie L. Laaksonen das spielt. Mein Trigger ist nicht mal so schnell. Zusammenfassend gesagt: Das Beste an dieser Scheibe ist das Intro!

Ach so hätte ich beinahe noch vergessen. Die gesamte Aufmachung des CD-Booklets und des Covers ist vom Feinsten! Die grafische Ausdrucksform ist sehr ansprechend, die Einzelbilder sind künstlerisch sehr wertvoll. Dafür ein besonderes Kompliment.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Sear 'Begin the Celebrations of Sin' Tracklist
1. Intro Button MP3 bestellen
2. Lobotomy with a crucifix Button MP3 bestellen
3. Bless the child Button MP3 bestellen
4. Scythe of blasphemy (Kiss the goat) Button MP3 bestellen
5. Mankind's last breath Button MP3 bestellen
6. Vade retro deus Button MP3 bestellen
7. Temptations of the flesh Button MP3 bestellen
8. Monumnet 666
9. Blindfolded fuck Button MP3 bestellen
10. Viimeinen voitelu Button MP3 bestellen
Sear 'Begin the Celebrations of Sin' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 7,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,75 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,99 Online bestellen
SEAR - Weitere Rezensionen

Mehr zu SEAR