Terrorverlag > Blog > SECRETS OF THE MOON > Antithesis

Band Filter

SECRETS OF THE MOON - Antithesis

VN:F [1.9.22_1171]
Secrets-of-the-Moon-Antithesis.jpg
Artist SECRETS OF THE MOON
Title Antithesis
Homepage SECRETS OF THE MOON
Label LUPUS LOUNGE
Veröffentlichung 15.09.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.4/10 (9 Bewertungen)

Eindrucksvoll! So und nicht anders war schon der Hammer „Carved in Stigmata Wounds“ zu bezeichnen und einen besseren Titel gibt es auch für „Antithesis“ eigentlich nicht! Viele andere Bands brauchen Jahre, um sich von einem machtvollen Output der Marke „Carved…“ zu erholen. Gerade mal zwei haben die Osnabrücker benötigt, um ein weiteres Album zu kreieren, welches als Meilenstein in die Black Metal-History eingehen wird. Die Zutaten sind zwar einfach zu erkennen – MAYHEM, SATYRICON und CELTIC FROST stehen Pate – aber die Umsetzung ist mehr als ergreifend. So ist es nahezu unerträglich eindringlich, wie einem „Seraphim is dead“ erst atmosphärisch schleichend okkulte Gedanken einflößt und einem dann den Schädel komplett weg bläst. Mit „Lucifer speaks“ drängt sich das pure Böse unaufhaltsam in jede Faser deines Körpers und das tief unter die Haut gehende „Metamorphoses“ verwandelt eines jeden Umfeld augenblicklich in eine Dimension der Schwärze. Und ganz nebenbei hat man mit dem mächtigen „Ordinance“ (massiver Groove UND eingängige Komplexität!) einen meiner persönlichen Faves überhaupt eingezimmert.

Weiterhin beeindruckend ist die Tatsache, dass trotz des großen Ganzen bei „Antithesis“ auch jeder Song für sich alleine funktioniert. So braucht die Scheibe nicht erst eine gewisse Zeit, um sich zu entwickeln. Jeder Track entfacht sofort dieses schwarze Feuer, die düstere Atmosphäre und die ungemeine Brachialität. Und obwohl die Kompositionen immer locker mal 6 oder auch 8 Minuten dauern, kommen einem diese packenden Reisen ins dunkle Ich zu keiner Zeit langatmig vor. Wie eingangs erwähnt benötigen die meisten Bands viel länger, um sich nach einem Hammer-Album zu erholen. Und das folgende kommt dann zumeist nicht an das erreichte kreativ-Level heran. SECRETS OF THE MOON beweisen eindrucksvoll ihr Können und ihr Talent. Wenn andere Combos nach so einem Kraftakt meist am Ende sind, den Niedersachsen traue ich zu, beim nächsten Mal noch einen draufzusetzen. Bis dahin wird „Antithesis“ sicherlich noch häufiger in meinem Player rotieren…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Secrets of the Moon 'Antithesis' Tracklist
1. Nowhere 11.18 Button MP3 bestellen
2. Versus Button MP3 bestellen
3. Ordinance Button MP3 bestellen
4. Confessions Button MP3 bestellen
5. Metamorphoses Button MP3 bestellen
6. Ghost Button MP3 bestellen
7. Seraphim is dead Button MP3 bestellen
8. Lucifer speaks Button MP3 bestellen
9. Exit Button MP3 bestellen
Secrets of the Moon 'Antithesis' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 4,97 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 7,99 Online bestellen
SECRETS OF THE MOON - Weitere Rezensionen

Mehr zu SECRETS OF THE MOON