Terrorverlag > Blog > SEDNA AND MAKEMAKE > Do You Compute?

Band Filter

SEDNA AND MAKEMAKE - Do You Compute?

VN:F [1.9.22_1171]
Sedna-MakeMake-Do-You-Compute
Artist SEDNA AND MAKEMAKE
Title Do You Compute?
Homepage SEDNA AND MAKEMAKE
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

SEDNA AND MAKEMAKE kommen aus Augsburg und machen Indie-Rock. „Do You Compute?“ ist das Erstlingswerk von Johannes Zimmer (Gesang & Gitarre), Tobias Listl (Schlagzeug) und Christopher Streiter (Bass & Gesang), die so ziemlich alles an dieser Platte in Eigenregie gemacht haben.

Der Silberling ist bereits 2014 erschienen und eine Essenz dessen, was das Trio in den vorherigen drei Jahren musikalisch auf den Weg gebracht hat. Direkt ab dem Opener „Toast“ wird druckvoll geschrammelt und zum Tanzen eingeladen. Bisweilen auch mal ein wenig reduzierter, wie beim nachfolgenden „Air“, das dann jedoch bald wieder Fahrt aufnimmt oder nach Art des knackigen „Elevator“ mit durchgängigem, gitarrenorientiertem Drive. Songs wie „Fragile Houses“ und „We Made A Disagreement“ bringen zudem gewisse abwechslungsreiche Dissonanzen mit, während „Stop Beating Your Heart Too Much, Because You’re Beating It Much Too Hard!“ ein wenig an den Sound von PLACEBO erinnert. Derweil schlägt „Post Privacy“ etwas leisere Töne an, ehe „Pretty“ und „Uniform“ auf der Zielgeraden abermals in die Vollen gehen.

„Do You Compute?“ ist zweifellos kein stümperhafter Anfängerversuch, sondern solides Handwerk mit einer Versiertheit, die für ein DIY-Debüt erstaunlich ist. Ohne große Marketing-Maschinerie werden SEDNA AND MAKEMAKE allerdings wohl eher eine regionale Berühmtheit bleiben, obwohl sie durchaus mehr Zuspruch verdient hätten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu SEDNA AND MAKEMAKE