Terrorverlag > Blog > SENTENCED > The Funeral Album

Band Filter

SENTENCED - The Funeral Album

VN:F [1.9.22_1171]
Sentenced-Funeral-Album.jpg
Artist SENTENCED
Title The Funeral Album
Homepage SENTENCED
Label CENTURY MEDIA
Veröffentlichung 01.01.2009
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

SENTENCED nehmen ihren Hut, hängen die Klampfen an den Nagel und tragen sich selbst zu Grabe. Als wehmütiger Schlussakkord erscheint dazu mit “The Funeral Album” ein letztes Studioalbum, welches einen passenderen Titel nicht tragen könnte. Noch einmal haben die fünf Finnen ihre gesamten kompositorischen Fähigkeiten aufgeboten und ein würdiges Ende unter ihr 16-jähriges Bestehen gesetzt. Dabei hinterlassen sie eine Scheibe, die stilistisch erwartungsgemäß ziemlich genau in die Kerbe der Vorgänger, wie etwa “Frozen” oder “The cold white light” schlägt, aber auch einige interessante neue Feinheiten im SENTENCED-Sound entdecken lässt.

Nach dem kraftvoll abrockenden Opener “May today become the day” kommen auch in den nachfolgenden 12 Stücken mit weiterem energischen Düsterrock, ergreifenden Hooklines, melancholischen Halbballaden, melodisch-getrübtem Gothic-Einschlag, der sich aber noch fernab von Kitsch bewegt, oder sogar einem kurzen Instrumental-Rückblick auf die eigene Death Metal Phase zu “North from here”-Tagen sämtliche musikalische Facetten, für die SENTENCED stehen, zum tragen. Besonders spannend wird es aber, wenn etwa in “Despair-ridden hearts” eine Mundharmonika zu Beginn schon fast Western-Feeling aufkommen lässt oder ein Kinderchor in dem flotten “Vengeance is mine” überrascht. Dazu kann man wieder eine wohlklingende Produktion unter anderem aus den Finnvox Studios unter der Regie von Hiili Hiilesmaa vorweisen. Hiervon profitiert natürlich auch das Gitarrenspiel, dass vielen Stücken durch lässige Riffs, ausgefeilte Soli und Akustik-Einflechtungen seinen Stempel aufdrückt und zusammen mit den dynamischen Drums immer auch noch die Metal-Fahne hochhält. Über allem macht sich aber letztlich noch das Wodka-geölte Reibeisen von Ville Laihiala breit, der vielen Liedern noch eine zusätzliche Schippe Emotionalität mit auf den Weg gibt.

Mit “End of the road” schließt sich das Kapitel SENTENCED dann schlussendlich, ein Kinderchor verstärkt abermals die traurige Grundstimmung, und spätestens jetzt dürfte jedem klar werden, dass zuvor vorgetragene Textzeilen wie “Consider us dead” keine leeren Worthülsen darstellen. Ein „last goodbye“ wird es aber dennoch möglicherweise in anderer Form geben. Denn wie man hört ist noch die Aufnahme einer Live-DVD bei den Abschiedsshows geplant. Derzeitiger Arbeitstitel: “Buried alive”…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Sentenced 'The Funeral Album' Tracklist
1. May Today Become The Day Button MP3 bestellen
2. Ever Frost Button MP3 bestellen
3. We Are But Falling Leaves Button MP3 bestellen
4. Her Last 5 Minutes Button MP3 bestellen
5. Where Waters Fall Frozen Button MP3 bestellen
6. Despair Ridden Hearts Button MP3 bestellen
7. Vengeance Is Mine Button MP3 bestellen
8. A Long Way To Nowhere
9. Consider Us Dead Button MP3 bestellen
10. Lower The Flags
11. Drain Me Button MP3 bestellen
12. Karu Button MP3 bestellen
13. End Of The Road
Sentenced 'The Funeral Album' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,50 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 8,16 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,39 Online bestellen

Mehr zu SENTENCED