Terrorverlag > Blog > SILVERY > Blackbox

Band Filter

SILVERY - Blackbox

VN:F [1.9.22_1171]
Silvery-Blackbox.jpg
Artist SILVERY
Title Blackbox
Homepage SILVERY
Label DARK WINGS/ SPV
Veröffentlichung 04.06.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Hmm, wer ist bloß die leckere Frau auf dem Cover?“ war mein erster Gedanke bei dieser Veröffentlichung von Dark Wings aus Berlin, einem aufstrebenden Label für Gothic Musik aller Art. Hübsches Zungenpiercing, aggressive Haltung, leicht diabolisch, so sollten sich alle Frauen anno 2004 geben. Und dann die große Überraschung: Rosa Unrau heißt die Dame passender weise und stammt auch noch aus Ostwestfalen, in Bielefelder Musikschulen wurde ihre Stimme ausgebildet. Bevor ich wieder als sexistisch abgestempelt werde, sei noch gesagt, dass SILVERY einen weiteren funkelnden Mosaikstein in der hiesigen Düsterszene abgeben.

Die Bandbio findet ihren ersten Eintrag 1999, als Rico, Jens und Falo per Inserat im Sonic Seducer ihre kühne Mitstreiterin fanden. Erste Erfolge konnte man mit Beiträgen zu Tribute Samplern einfahren, besonders der Rozz Williams-Tribute „The Tongue achieves the Dialect“ ist hier zu erwähnen. Daraufhin gab es dann auch eine Demo Release Party in Chicago. Das alles kann natürlich nicht darüber hinwegtäuschen, dass man sich die Sporen in der unübersichtlichen deutschen Schwarzkittel-Szene erst erarbeiten muss, trotz massiver Berichterstattung in den drei großen Magazinen (die ich jetzt hier nicht nennen werde…). Die Vergleiche des Presse Infos mit DEPECHE MODE, JOY DIVISION oder TORI AMOS finde ich doch ein wenig weit hergeholt, da könnte man dann so gut wie jede alternative Neuerscheinung in diesen Kontext setzen. Was aber nun nicht heißen soll, dass SILVERY beliebig oder uninteressant wären. Aber im wesentlichen ist es einfach eine Mischung aus Gothic Metal und gut eingesetzten elektronischen Elementen, einen „echten“ Drummer besitzt man nicht. Rosas Stimme präsentiert sich zum Glück (für mich) in eher mittleren Tonlagen, um nur hin und wieder nach oben zu explodieren. Sehr charismatisch, Frau Unrau, gut gemacht! Da komme ich dann nicht umhin, Vergleiche mit LACUNA COIL und THE GATHERING anzustellen, mit zusätzlichen 80er Einflüssen. Die Songs an sich variieren von melancholisch/ nachdenklich bis wuchtig/ aggressiv, ohne je richtig riffbetont zu werden. Dafür aber durchaus tanzbar, wofür gleich zu Beginn der CD „Why is it a Lie?“ oder auch „Sequel“ stehen. Für eine Debüt CD wurden die 12 Stücke erstaunlich routiniert arrangiert, flüssig aber mit diesen kleinen Ecken und Kanten, die einer Scheibe ein langes Leben garantieren. Vielerlei Emotionen werden auf diesem Silberling zum Leben erweckt, wofür natürlich das perfekte Zusammenspiel von Rosa und der Instrumentalfraktion verantwortlich ist.

Das Ganze weckt den Appetit auf gemeinsame Live Erlebnisse mit der Band, die sich diesbezüglich auch nicht lumpen lässt. Hier stimmt fast alles: Image, Promotion, Klangkunst und eben – in dieser Zeit nun mal wichtig – die Optik der Sängerin, womit ich das Herrentrio natürlich nicht beleidigen will. Spannende, international klingende Songs mit breitem Crossover Potenzial von Gothic über Alternative bis Metal!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Silvery 'Blackbox' Tracklist
1. More than a 1000 years
2. Why is it a lie Button MP3 bestellen
3. Sequel Button MP3 bestellen
4. Nightmare Button MP3 bestellen
5. Paralyzed Button MP3 bestellen
6. At your funeral Button MP3 bestellen
7. Her way down Button MP3 bestellen
8. Come out Button MP3 bestellen
9. When the rain falls
10. Not intact Button MP3 bestellen
11. I feel rage Button MP3 bestellen
12. Rotten
Silvery 'Blackbox' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 10,97 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,69 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 11,99 Online bestellen
SILVERY - Weitere Rezensionen

Mehr zu SILVERY