Terrorverlag > Blog > SIMPLE MINDS > New Gold Dream (81-82-83-84) (Limited Super Deluxe Edition)

Band Filter

SIMPLE MINDS - New Gold Dream (81-82-83-84) (Limited Super Deluxe Edition)

VN:F [1.9.22_1171]
simple-minds-new-gold-dream-limited-deluxe
Artist SIMPLE MINDS
Title New Gold Dream (81-82-83-84) (Limited Super Deluxe Edition)
Homepage SIMPLE MINDS
Label UNIVERSAL
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Man hatte ja darauf hoffen können, dass dieses Album der SIMPLE MINDS die gleiche Deluxe-Behandlung erfahren würde wie zuvor “Sparkle in the Rain”, und tatsächlich sind die Hoffnungen erfüllt worden. Die Band um Jim Kerr lief mit “New Gold Dream (81-82-83-84)” zu kreativer Höchstform auf, bei der man sich anno 1982 ernsthaft fragen musste, wie sich das noch überbieten lassen sollte. Heute weiß man (leider), dass die SIMPLE MINDS es nicht überboten haben, vielleicht, weil sie nicht konnten, vielleicht aber auch, weil sie es gar nicht mehr wollten. Denn der Nachfolger “Sparkle in the Rain” klang grundlegend anders als dieses Album und fast nicht vergleichbar, und er ebnete den Weg für Mitsinghymnen à la “(Don’t You) Forget About Me”, in die in ein ganzes Stadion einstimmen kann, während das bei Songs wie “Colours Fly And Catherine Wheel” nicht annähernd so gut funktioniert. Während die späteren SIMPLE MINDS musikalisch immer berechenbarer und absehbarer wurden, steckt “New Gold Dream (81-82-83-84)” noch voller Überraschungen, und man weiß nach dem ersten Song nicht, was der zweite bringen wird.

Vom Inhalt her lässt dieses Boxset genauso wenig zu wünschen übrig wie “Sparkle in the Rain”. Die erste CD enthält das Originalalbum (mehr aber auch nicht, was ich immer ein wenig ärgerlich finde, weil da Platz vergeudet wird, der mit Musik gefüllt werden könnte, auch wenn die Puristen jetzt sicher aufschreien, weil sie das Album nicht anders hören wollen als in der Version, in der es ursprünglich erschienen ist), CD 2 vereint die 12″-Versionen, die B-Seiten und die radiotauglicheren Kurzversionen der Singles finden sich auf der dritten CD, CD 4 enthält die Radio Sessions (die die Songs von einer weniger polierten Form präsentieren, aber nicht so schlimm, wie es beim Konzertmitschnitt in der “Sparkle in the Rain”-Box der Fall ist). Auf CD 5 sind eine Handvoll Demos und alternative Versionen zu entdecken. Als sechste Scheibe gibt es eine DVD mit einem 5.1-Mix des Albums, zwei Videoclips und zwei TV-Auftritten.

Mehr kann man sich nicht wünschen. Ein perfektes Album in einer perfekten Box.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

SIMPLE MINDS - Weitere Rezensionen

Mehr zu SIMPLE MINDS