Terrorverlag > Blog > SKID ROW > Revolution Per Minute

Band Filter

SKID ROW - Revolution Per Minute

VN:F [1.9.22_1171]
Skid-Row-Revolutions-Per-Minute.jpg
Artist SKID ROW
Title Revolution Per Minute
Homepage SKID ROW
Label SPV
Veröffentlichung 20.12.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Diese Band hat Ende der Achtziger, nicht zuletzt durch ihren damaligen, charismatischen Fronter Sebastian Bach, für Furore gesorgt und es mit ihrem zweiten Album „Slave To The Grind“ 1992 sogar bis auf Platz 1 der amerikanischen Billboard-Charts geschafft. Nach dem Ausstieg des Sängers wurde der Kapelle das Aus prophezeit und so kam es dann auch 1996. Drei Jahre später sollte es aber mit dem neuen Sänger Johnny Solinger weitergehen. Im Jahr 2000 ging’s dann mit KISS auf Tour und da waren sie wieder, SKID ROW hatten zurückgefunden in die Stadien und nach dem mäßig erfolgreichen 2003er-Comeback-Album „Thickskin“ erwartet uns heuer „Revolutions Per Minute“.

Und die Jungs tun das, was sie am besten können: Vollgas geben! Ob beim hooklastigen Opener „Disease, dem kämpferischen „Another Dick In The System“ oder dem eingängigen „White Trash“, die Gitarren krachen gewaltig. „When God Can’t Wait“ könnte ebenso gut ein irisches Sauflied sein, vielleicht hat das ein oder andere Bandmitglied ja auch irische Wurzeln… Die Bandwurzeln liegen übrigens in irgendeiner Garage in Toms River, New York, nicht weit davon war auch Jon Bongiovi zuhause, der die Herren entdeckte und bei Atlantic Records unterbrachte. Natürlich darf auf einem SKID ROW-Longplayer auch eine Gitarren-Hymne nicht fehlen. „Strength“ erfüllt dafür alle Voraussetzungen und animiert zum Mittanzen und –singen. Ohne Zweifel hat Mr. Solinger als Texaner auch seine Handschrift hinterlassen. Ich sehe die Herrschaften geradezu die Absätze ihrer Schlangenlederstiefel in den staubigen Holzboden einer ländlichen Bar schlagen, wenn sie zum Samstag Abend-Tanzvergnügen aufspielen. Der Soundtrack dazu heißt „You Lie“ und ich wäre froh gewesen, so etwas beim Square Dance im Musikunterricht gehabt zu haben. Aber natürlich haben die harten Hunde auch ein Herz, das zumindest zwischendurch auf „Love Is Dead“ durchschimmert. Den Titel meinen die bestimmt auch nicht ernst! Hoppla! Da ist „You Lie“ ja gleich noch einmal! Leicht modifiziert, wurde wohl zu etwas späterer Stunde noch einmal eingespielt, spricht aber auch nichts gegen.

Neumodischer Schnickschnack ist nix für so gestandene Mannsbilder, Hard Rock, der vor fast 20 Jahren gut war, kann ja nicht plötzlich schlecht sein. Also geht man den straighten Weg und lässt die Gitarren sprechen und sorgt für kräftigen Durchzug. Schmusekurs gibt’s bei SKID ROW nicht, echte Kerle rocken. Optisch ist der neue Fronter Johnny zwar nicht so ein Womanizer wie sein Vorgänger Sebastian, stimmlich haut’s aber auf jeden Fall hin. Und seien wir mal ehrlich: Die große Zeit der männlichen Dauerwellenmähne ist ja nun wirklich vorbei, dann doch lieber soliden Rock ohne Schnickschnack.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Skid Row [+1 Bonus] 'Revolution Per Minute' Tracklist
1. Disease Button MP3 bestellen
2. Another Dick in the System Button MP3 bestellen
3. Pulling My Heart out from Under Me Button MP3 bestellen
4. When God Can't Wait
5. Shut Up Baby, I Love You
6. Strength
7. White Trash
8. You Lie
9. Nothing Button MP3 bestellen
10. Love Is Dead
11. Let It Ride
12. You Lie [*]
Skid Row [+1 Bonus] 'Revolution Per Minute' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 7,60 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,09 Online bestellen
SKID ROW - Weitere Rezensionen

Mehr zu SKID ROW