Terrorverlag > Blog > SODOM > Epitome Of Torture

Band Filter

SODOM - Epitome Of Torture

VN:F [1.9.22_1171]
Sodom-Epitome-Of-Torture.jpg
Artist SODOM
Title Epitome Of Torture
Homepage SODOM
Label SPV
Veröffentlichung 26.04.2013
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.8/10 (54 Bewertungen)

Seit über 30 Jahren pröttelt Herr Angelripper nun auch schon durch die Thrash-Geschichte, aber das gerade die alten deutschen Recken allesamt mit ihren neuen Granaten dermaßen überzeugen und auf die Kacke hauen, hätte man auch im Falle SODOM nicht erwartet. Das Ruhrpott-Trio donnert aggro wie lange nicht mehr auf den 10 neuen Thrash-Abrißbirnen und muss sich hinter den Überwerken (KREATOR) oder enorm starken (DESTRUCTION, TANKARD) aktuellen Alben der großen Kollegen nicht verstecken. Zudem waren SODOM immer die Räudigsten der german Big 4, das stellt man mit diesem teils sehr Death Metal-lastigen Feger einmal mehr unter Beweis.

SO dreckig-asig und derbe hat Mr. Such seit Mitte der 90er nicht mehr gewütet am Mikro! GEIL! Und dennoch wird trotz allen Geballers die melodische Seite vor allem von Klampfer Bernemann nicht vergessen. Tolle Leads und Soli. Die neue Bandhymne “S.O.D.O.M.” wird fester Bestandteil zukünftiger Liveshows sein, hier wird schwer im “Tapping the Vein”(1992)/ “Masquerade in Blood”(1995)-Stil deathig-straight nach vorne geballert, dass die Ohren flattern! Der eingängige Mitgröhl-Refrain ist schon jetzt Kult, was eine Rakete! Da verblasst der wahrlich nicht schwache Opener “My Final Bullet” (der ruhig eingeleitet wird und dann fiesest losbrettert) etwas (aber nur etwas!) gegen und wird auch vom komplett plättenden Titeltrack nahezu pulverisiert! Der rasiert dermaßen brutal die Schädeldecke auf, das man den passenden Soundtrack zum geilen Cover hat. Tom röhrt, growlt und schreit wie seit gut 20 Jahren nicht mehr alles in Grund und Boden, übertrifft sich mit seinem extrem derben und keifigen Mikrogewürge im straight gekloppten megaoldschool-Vernichtungsschlag “Stigmatized” aber selber nochmal in Sachen vokaler Brutalität. Erinnert schwer an uralte DESTRUCTION meets uralte MASSACRE meets uralte SODOM! Das geht sowas von auf die 12. Überraschend „modern“ derb-groovt man dagegen im walzenden “Cannibal”, dennoch ballern hier natürlich unverkennbar SODOM. Schwer runtergestimmt hat man diesmal, die Produktion (von Waldemar Sorychta) knallt ohne Ende – passend zu den vernichtenden Songs. “Shoot Today, Kill Tomorrow” hat den passenden Titel, die Jungs geben hier ohne Ende Vollgas und haben insgesamt 10 kompakte Killertrax (12 auf dem Digi) verewigt, wie man sie bei ihnen am Stück schon lange nicht mehr gehört hat. Selbst etwas moderatere Stücke wie “Invokating the Demons”, das langsamer sägende “Into the Skies of War” (fast schon „normaler“ Heavy Metal!) oder “Tracing the Victim” knallen dermaßen in die Magengrube und haben solch aggressive Vocals, das man sie kaum als melodischer betiteln kann. Auch wenn Bernemann hier mal richtig schön von der Kette gelassen wird und in den sehr feinen Soli seine ganze Klasse ausspielen kann.

Mit diesem brettharten Granatwerfer legen SODOM ihr geilstes Album seit langem vor und auch wenn die letzten Scheiben nicht schwach waren, so besitzt “Epitome of Torture” neben seiner schieren Brutalität eben auch das gewisse Etwas, um auch im Bandinternen Ranking ganz weit oben zu rangieren! Absolutes Killerteil! KAUFEN!!!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Sodom 'Epitome Of Torture' Tracklist
1. My Final Bullet Button MP3 bestellen
2. S.O.D.O.M. Button MP3 bestellen
3. Epitome Of Torture Button MP3 bestellen
4. Stigmatized Button MP3 bestellen
5. Cannibal Button MP3 bestellen
6. Shoot Today - Kill Tomorrow Button MP3 bestellen
7. Invocating THe Demons Button MP3 bestellen
8. Katjuscha Button MP3 bestellen
9. Into The Skies Of War Button MP3 bestellen
10. Tracing The Victim Button MP3 bestellen
11. Waterboarding
12. Splitting The Atom
Sodom 'Epitome Of Torture' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 6,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,99 Online bestellen
SODOM - Weitere Rezensionen

Mehr zu SODOM