Terrorverlag > Blog > SOFT CELL > Live

Band Filter

SOFT CELL - Live

VN:F [1.9.22_1171]
Soft_Cell.jpg
Artist SOFT CELL
Title Live
Homepage SOFT CELL
Label COOKING VINYL
Veröffentlichung 06.10.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Das 26 Tracks umfassende „Live“-Album von SOFT CELL vereint Songs der kompletten Bandgeschichte und ihrer großen Europa-Tournee. Für jeden, dessen Herz früher oder heute für SOFT CELL schlug, wird dieses Album ein Muss sein.

Zwei vollgepackte CD’s, auf denen Marc Almond und sein damaliger Studienkollege Dave Ball ihr ganzes Können ihrer Live-Konzerte zeigen. Siebzehn Jahre hörte man von SOFT CELL bis auf das im Jahr 2002 erschienene „The Very Best Of“-Album nichts mehr, bis das unfaßbare passierte und sie ein Live-Comeback im Londoner Ocean Club wagten. Passend zum Release-Fieber erschien der Konzertmitschnitt auf DVD. Dieses Jahr vervollständigte sich die Dokumentation mit dem Live-Album.
Auf der ersten CD des Albums finden wir u.a. 3 frühere Hitsingles wie „Memorabilia“, „Monoculture“ und „Le Grand Guignol“ von der Reunionplatte. Songs aus dem Jahre 1981, die auch meine Musikanfänge prägten, befinden sich auf der zweiten CD: „Torch“, „Bedsitter“ und „Tainted Love“. Aber auch etwas unbekanntere Stücke bekamen einen Platz auf dem Silberling. Denn ich war überrascht, als ich „Martin“ auf dem Album hörte, das ursprünglich auf der B-Seite einer Maxi-CD released wurde. Das Doppelalbum ist somit ein munterer Mix der Tracks aus den Jahren 1980 – 1984 und auf dem zweiten Teil des Albums dominieren die allseits bekannten Hits von SOFT CELL. Es reiht sich ein Klassiker an den anderen, so dass der Hörer jeden Song mitsingen kann.

„Memorabilia“ eröffnet das Live-Album stimmungsvoll, genauso wie die Stücke „Say Hello, Wave Goodbye“ und „Sex Dwarf“ das Ganze stilvoll abschließen. Als ich das Album hörte, fühlte ich mich in eine Zeit versetzt, in welcher der Synthie-Pop die Musikwelt eroberte und ich denke, das ich jedem Fan von SOFT CELL das Album empfehlen kann. Die Stimme von Marc Almond ist einfach einmalig und Dave Ball als Herrscher über die elektrischen Geräte gibt dem Album die Note, die bereits vor 17 Jahren so manches Herz höher schlagen ließ.

Wenn man darüber nachdenkt, das die Synth Pop-Welt unfassbar lange 17 Jahre ertragen mußte, bis sich SOFT CELL zurückmeldeten, so kann man ihnen dankbar sein, dass sie den Schritt gewagt haben. Das Album gibt uns einen wunderbaren Mitschnitt der gesamten Bandgeschichte und dass Marc Almond momentan in Rußland lebt, hat der Band keinen Abbruch getan. Solltet ihr bereits Fans sein, werdet ihr das Album sowieso kaufen. Es gibt sehr gut die Stimmung wieder, die SOFT CELL auf der Bühne transportieren und vielleicht gehört ihr sogar zu jenen Anhängern, die in den Jahren 1980 – 1984 zu den Treuen gehörten und zu den Konzerten gegangen sind. Ein wunderbares Release der Band, das uns in Windeseile in die Vergangenheit zurückversetzt…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Soft Cell 'Live' Tracklist
1. Memorabilia Button MP3 bestellen
2. Monoculture Button MP3 bestellen
3. Le Grand Guignol Button MP3 bestellen
4. Heat Button MP3 bestellen
5. Caligula Syndrome Button MP3 bestellen
6. Divided Soul Button MP3 bestellen
7. Last Chance Button MP3 bestellen
8. Barriers Button MP3 bestellen
9. Youth Button MP3 bestellen
10. Loving You,Hating Me Button MP3 bestellen
11. Mr.Self Destruct Button MP3 bestellen
12. Best Way To Kill
13. The Art Of Falling Apart Button MP3 bestellen
Soft Cell 'Live' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,75 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 4,74 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
SOFT CELL - Weitere Rezensionen

Mehr zu SOFT CELL