Terrorverlag > Blog > SONNENBRANDT > Urlaubsgruss mit Sonnenbrandt ep

Band Filter

SONNENBRANDT - Urlaubsgruss mit Sonnenbrandt ep

VN:F [1.9.22_1171]
Sonnenbrandt-Urlaubsgruss.jpg
Artist SONNENBRANDT
Title Urlaubsgruss mit Sonnenbrandt ep
Homepage SONNENBRANDT
Label NLW
Veröffentlichung 29.09.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.5/10 (2 Bewertungen)

Im Jahre 2004 besuchte ich ein kleines aber feines Festival namens Kernkrach in Warendorf, 4 junge elektronische Bands beeindruckten mit einer ganzen Spannbreite an synthetischen Klängen. Headliner damals mitten in der Nacht: Die Hamburger SONNENBRANDT, die noch gar nicht allzu lange existieren und in Triostärke aufspielen. Verantwortlich für das musikalische Potpourri sind die Sängerin Frau Sonne, Herr Brandt (Gitarre, 2te Stimme und Synthesizer) sowie der „Analog-Gott“ Kpt. Korg, der neben dem elektronischen Schlagzeug ebenfalls einige Tasteninstrumente bedient. Der Sound war interessant, die Stimmung gut, aber es gab ein entscheidendes Problem: Die just veröffentlichte EP existierte nur auf orangenem Vinyl. Sicher kein Problem für die fanatischen Oldschool Junkies, die damals anwesend waren, aber ich hätte mir das Teil allenfalls an die Wand klatschen können. Der ebenfalls zugegene Alexander Pohle reißt mich nun aus tiefer Lethargie, indem er das Gerät auf CD wiederveröffentlicht.

Das Schmuckstück kommt in einer ausschweifenden DVD-Hülle daher und enthält 5 Tracks mit knapp 20 Minuten Spielzeit, etwas mehr hätte es schon sein können, vielleicht irgendwelche verrückten Demos oder so. Ansonsten ist das Label NLW ja eher für rare Entdeckungen aus der Frühphase der NDW bekannt, als Kunst noch vor Kommerz stand, aber so weit entfernt sind wir da mit den Hanseaten auch nicht. Man mixt nämlich fröhliche NDW-Klänge mit klassischem Synthie Pop, gewürzt von gemischtgeschlechtlichem Gesang. Der titelgebende Opener überzeugt als flotter Popsong mit Ohrwurm-Melodie und Frau Sonnes schöner, mittellagiger Stimme. Doch schon bei „Entweder oder entweder“ werden auch Einflüsse von solch Größen wie THE CURE erkennbar, Melancholie perlt sich aus dem Äther. Hier wird dann auch männlicher Sprechgesang eingesetzt, der schön mit dem weiblichen koaliert. Gegen Ende könnte der Song ein wenig Abwechslung vertragen, aber die folgenden drei Lieder praktizieren alle auf hohem Niveau. So erinnert „Radio“ an WELLE:ERDBALL, mit dieser analogen, elektronischen Verspieltheit. Inhaltlich entdeckt man hingegen erstaunliche Parallelen zum Opener der aktuellen CLIENT-Scheibe (gleichfalls „Radio“ betitelt). „Lüdenscheid“, die Ode an alle Nichtigkeiten dieser Welt, zeigt noch einmal das hohe lyrische Niveau, mit dem operiert wird, ohne die Tanzbeine auszuschließen. Das abschließende Instrumental (mehr oder weniger) hingegen tendiert stark in die Cold Wave-Ecke, die Gitarre darf eine melancholische Tonfolge immer und immer wieder praktizieren, NEW ORDER lassen grüßen.

Alles in allem eine starke erste Visitenkarte einer jungen aufstrebenden Band, welche viele Trümpfe in der Hand hält und sich selbst nicht allzu ernst nimmt. Wenn die Combo behutsam aufgebaut wird, könnte der Name SONNENBRANDT schon bald nicht nur Insidern bekannt sein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Niels Frevert 'Urlaubsgruss mit Sonnenbrandt ep' Tracklist
1. H-Milch
2. Seltsam öffne mich
3. Wann kommst du vorbei
4. Glückskeks
5. 7
6. Einwegfeuerzeugstichflamme
7. Gemeinsame Sache
8. Tiefkühltruhe
9. Tag ohne Namen
10. Jetzt und immer
11. Für immer jetzt
Niels Frevert 'Urlaubsgruss mit Sonnenbrandt ep' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 29,75 Online bestellen
SONNENBRANDT - Weitere Rezensionen

Mehr zu SONNENBRANDT