Terrorverlag > Blog > SOULSGATE > Inner Conflict

Band Filter

SOULSGATE - Inner Conflict

VN:F [1.9.22_1171]
Soulsgate-Inner-Conflict.jpg
Artist SOULSGATE
Title Inner Conflict
Homepage SOULSGATE
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.5/10 (12 Bewertungen)

Ohne große Umschweife dengeln diese vier Jungs aus Hamburg los. Eigentlich ist es etwas verwunderlich, wenn man bei der dritten Scheibe noch kein Label an der Hand hat. Vor allem, wenn der Vorgänger „Delusion“ doch schon mehr als amtlich war.

Doch das Quartett hat sich diese Erfahrung zu nutze gemacht und besonders soundtechnisch erste Sahne abgeliefert. So einen Sound kriegen viele Label-Bands nicht mal im Ansatz hin. Auch spielerisch wundert man sich, warum SOULSGATE ohne Company da stehen. Denn hier wird Death/ Thrash vom feinsten geboten. Die Herren Biemann und Buns lassen die Riffs fliegen, dass es eine wahre Wonne ist. Ob old school-heavy, midtempo, schwarzkittel, proggig-frickel oder grindig. Hier geht alles und das des öfteren sogar noch im selben Song, ohne dass es nervig oder nicht in sich schlüssig klingen würde. Sänger/ Basser Stefan scheint bei den Herren Schuldiner und Barnes persönlich gelernt zu haben, so herrlich fies kreischt, krächzt und growlt der Fronter. Schlagwerker Jan Muths stellt hier natürlich keine Ausnahme dar und sorgt mit seiner passenden Kombination aus treibenden Drumming, Blasts und auch mal komplexen Ausflügen für genau die richtige Grundsubstanz zu jeder Lage!

Leider hat der blonde Kesselschläger die Band nach den Aufnahmen verlassen, aber mit Richard Nolte (OPHIS) konnte man schon einen würdigen Ersatz für sich gewinnen. So steht dem Weg nach oben für SOULSGATE spätestens jetzt eigentlich nichts mehr im Wege.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu SOULSGATE