Terrorverlag > Blog > SPARZANZA > Folie à Cinq

Band Filter

SPARZANZA - Folie à Cinq

VN:F [1.9.22_1171]
Sparzanza-Folie-A-Cinq.jpg
Artist SPARZANZA
Title Folie à Cinq
Homepage SPARZANZA
Label SPINEFARM RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Diese Schweden auf dem finnischen Label hauen uns mit “Folie à Cinq” schon ihr 5. Album um die Ohren! Die Meisten dürften von der Combo noch nix gehört haben, was sie schleunigst ändern sollten. Gleich die erste Single-Auskopplung “Temple of the Red-Eyed Pigs” zeigt, weshalb die Jungs oben im Norden schon recht erfolgreich sind und fett im Radio laufen. Knackige Songs mit leicht poppigem Appeal und fetter Produktion schallen einem entgegen. Das tönt manchmal nach ganz frühen HIM, manchmal nach MUSTASCH oder SENTENCED/ POISONBLACK.

Unverständlich, dass eine Band, die hittige Burner wie “Hell is Mine”, “Alone with a Loaded Gun”, “Crone of Bell”, die schicke Ballade “Follow Me” oder einen garstig düster-rockenden Rauswerfer wie “The Reckoning” am Start hat, bisher unter ferner liefen rangierte hierzulande! Zumal der Fronter in allen Stimmlagen sicher agiert und Wiedererkennungswert bietet. Bereits seit 1996 aktiv sind die Jungs, mit dem Fünftling sollte nun endlich auch südlich der Nordländer was zu reißen sein – die Qualität passt allemal!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu SPARZANZA