Terrorverlag > Blog > STEREODRAMA > Attitude

Band Filter

STEREODRAMA - Attitude

VN:F [1.9.22_1171]
Stereodrama
Artist STEREODRAMA
Title Attitude
Homepage STEREODRAMA
Label PHONECTOR
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Auch in Karlsruhe wird gerockt, den Beweis treten jetzt STEREODRAMA mit ihrem neuen Album „Attitude” an. Hinter der Alternative-Combo verbergen sich die vier Musiker Christian Gellibert (Lead Vocals/Guitar), Jürgen Deck (Guitar/Backing Vocals), Denis Majnaric (Bass/Backing Vocals) und Lukas Pferrer (Drums/Backing Vocals), die mit eingängigen und treibenden Melodien auf sich aufmerksam machen möchten.

„Synonym of Love“ heißt der Opener, der sich dann auch alsbald anschickt, in Ohr und Bein zu gehen, während das nachfolgende „Underdog“ mit rhythmusbetonten Melodien spielt und „The Best Is Yet To Come“ hymnisch übernimmt. Derweil befördert das knackige „Mirar Artás“ den geneigten Hörer in spanische Gefilde, was auch für „Más Y Más“ und „Gracias Totales“ gilt. Es liegt nicht nur am Zungenschlag, dass ich bei diesen Nummern an die seligen HÉROES DEL SILENCIO denken muss, auch stilistisch sind STEREODRAMA vergleichsweise nahe an den Vorzeigerockern der iberischen Halbinsel, die Anfang der Neunziger ihre große Zeit hatten. Das ist allerdings lange her, wohingegen die Badener mit viel Verve beteuern: „It’s Not Over“ und am Ende mit „That Could Be You“ gar einen Blick auf ihre weiche Seite gewähren.

Keine Frage, STEREODRAMA erfinden mit „Attitude” nicht das Rad neu, wissen aber dennoch zu unterhalten und schaffen zudem, allzu ausgelutschte musikalische Versatzstücke links liegen zu lassen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu STEREODRAMA