Terrorverlag > Blog > STREAM OF PASSION feat. AYREON > Live in the Real World (DVD)

Band Filter

STREAM OF PASSION feat. AYREON - Live in the Real World (DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Stream-of-Passion-Ayreon-Live-Real-World.jpg
Artist STREAM OF PASSION feat. AYREON
Title Live in the Real World (DVD)
Homepage STREAM OF PASSION feat. AYREON
Label INSIDE OUT
Veröffentlichung 16.06.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

„Live in the Real World“ ist der absolut passende Titel für diese DVD, denn irdisch ist das hier gezeigte Material mit Sicherheit nicht! Mit dieser Band schießt Arjen Anthony Lucassen, der verrückte Holländer, endgültig den Vogel ab. Munkelte man nach dem letztjährigen Debutalbum „Embrace the Storm“ noch von einem reinen Studioprojekt, so zeigt man allen mit dieser DVD (Live in Rijssen, Holland am 17.02.2006 mitgeschnitten), wie man perfekt Gothic/ Prog/ Dark Wave/ Oper/ Metal/ Rock/ Klassik/ Orientalisches miteinander verknüpft und damit vollends abräumt. Dass Meister Lucassen für STREAM OF PASSION natürlich nur absolute Ausnahmemusiker versammelt hat, versteht sich von selbst. Ein Großteil dürfte schon von AYREON bekannt sein, von denen auch einige Hits eingewoben sind in dieses Gesamtkunstwerk (u.a. “Valley of the Queens“ und „Into the Electric Castle“). Auch von seinem STAR ONE-Projekt kommt Material zum Zuge („Songs of the Ocean“), passt sich perfekt ein in die anderen Songs.

Ein Prog Metal Gothic-Überflieger wie „Wherever You Are“ verbläst mal eben locker so ziemlich alles bisher im Genre Dagewesene! Der Chorus ist einfach nur grandios! Oder hört Euch den traumhaften Solo-Gesang der beiden Elfen am Mikro zu Beginn von „Computer Eyes“ an, bevor NIGHTWISH-mäßig losgepumpt wird. Was Marcela Bovio und ihre Schwester Diana da zum atmosphärischen Besten geben, ist einfach nur phänomenal! Das kann man fast gar nicht beschreiben, das muss man mit eigenen Ohren vernommen und verinnerlicht haben. Dieser kleine Part steht aber nur exemplarisch für die gesamte Gesangsleistung der beiden, die ergreifendsten und komplettesten Sängerinnnen im „Trällermetal“-Genre! Da kommen auch Damen wie Christina, Tarja oder Floor nicht mehr mit (und das sagt ein absoluter Fan der Genannten!), zumal die Dame noch exquisit an der Geige zupft zwischendurch und die schicke Lockenmähne auch mal wild kreisen lässt! Abgesehen mal von ihrer bezaubernden Optik… was ja besonders auf DVD gut kommt. Zu empfehlen ist nebenbei auch die eigene Band von Marcela und Alejandro: ELFONIA (Mexico!). Da darf der Rest der Bande natürlich nicht hinterherhinken instrumental. So haben wir mit Lori Linstruth die famoseste Gitarristin des Planeten an der zweiten Klampfe, die dem Meister sogar die Show stiehlt mit ihren Soloparts. Optisch sowieso! Wobei man sagen muss, dass sich Arjen vornehmlich im Hintergrund hält und nicht Chefmäßig alles an sich reißt, was sehr angenehm ist. Am Bass haben wir Johann van Stratum und am Schlagzeug Davy Mickers, die ebenfalls vollkommen leichtfüßig eine Banddienliche Mega-Performance aufs Parkett legen. Bliebe noch Pianist/ Keyboarder Alejandro Millan, der mit seinen Parts filigran den Sound bereichert und selbst bei den harten Metalparts nicht untergeht. Wer DREAM THEATER für das Maß aller Dinge hält (was sie zweifellos eigentlich auch sind!) im Prog-Bereich, der hat Arjens Bande noch nicht gesehen (auch wenn der Vergleich etwas hinkt). Als Krönung singt noch Damian Wilson bei „The Castle Hall“ als Gast mit, bei welchem die Intro-Narration auch als Text ins Bild gefaded wird (cooler Effekt!), und zum Schluss gibt’s noch eine fulminante Coverversion des Zep-Classics „When the Levee Breaks“! Das schöne an der ganzen Geschichte ist halt nicht nur diese überirdische Performance der einzelnen Musiker, sondern auch die einfach packenden Songs und das hier nicht einfach rumgedudelt wird, sondern auch schwer der Metal regiert und die Band häufig in kollektives Alle-Mann/ Frau-Headbanging verfällt!

Was in den einzelnen Songs alles an Feinheiten abgeht, das kann man nicht beschreiben, weil’s einfach zu vielschichtig ist. Selber eintauchen in die fantastische Welt von STREAM OF PASSION! Da kommt man so schnell nicht wieder raus… Wem es nach 19 Songs doch gelingt, der kann das reich bebilderte Booklet bewundern oder sich mit den reichhaltigen Extras den Gnadenschuss geben. Dort gibt’s auch den leckeren Video-Clip zum Hit „Out in the Real World“, sowie ein Making-Of desselben. Ferner lustiges „Behind the Scenes“-Footage, eine Photo-Gallerie und eine Tour-Diary. Das Licht (Opulent!), Sound und Kameraeinstellungen natürlich vom Feinsten sind, versteht sich von selbst. So, jetzt das Ganze noch mal von Vorne, während Ihr schleunigst zuseht, dass Ihr dieses vertonte Kunstwerk an den heimischen Herd kricht (gibt es im übrigen auch als Doppel-CD)!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

'Live in the Real World (DVD)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 21,99 Online bestellen

Mehr zu STREAM OF PASSION feat. AYREON