Terrorverlag > Blog > STRIP MUSIC > Hollywood & Wolfman

Band Filter

STRIP MUSIC - Hollywood & Wolfman

VN:F [1.9.22_1171]
Strip-Music-Hollywood-Wolfman.jpg
Artist STRIP MUSIC
Title Hollywood & Wolfman
Homepage STRIP MUSIC
Label DRAKKAR RECORDS
Veröffentlichung 26.01.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Wer hofft, dass ich hier den passenden Soundtrack zum heimischen Striptease anzubieten habe, den muss ich enttäuschen. Obwohl, warum sollte man nicht zu den Klängen der fünf Schweden die Hüllen fallen lassen? Ob das Quintett allerdings ausgerechnet hier seine Musik, die nach eigenem Bekunden zwischen Brit Pop und Goth Rock angesiedelt ist, eingesetzt sehen will, weiß ich nicht genau. Eigentlich war STRIP MUSIC ein minimalistisches Duo, das 2003 von Henric de la Cour (Gesang) und Christian Berg (Synthesizer) gegründet wurde. Es schlossen sich dann allerdings noch Fredrik Balck (Drums), Valdemar Asp (Bass) und Jens Hellqvist (Synthesizer) an und schon war aus Minimalismus großes Orchester geworden. 2004 erschien ausschließlich in Skandinavien das selbstbetitelte Debüt und jetzt findet der Nachfolger „Hollywood und Wolfman“ auch den Weg in die deutschen Plattenläden.

Das Konzept des Fünfers ist eigentlich simpel: Drei Akkorde, massive Synthie-Strings, eine harte und treibende Bassdrum. Das macht eine bombastische Synth-Rock-Kulisse, denen geschmeidige Melodien und melancholische Texte beigefügt werden. Manchmal klingt das ein wenig sehr pathetisch und zu dick aufgetragen wie beim letzten Song „Lucy“, der es zuweilen schon arg triefen lässt. Es braucht eine gewisse Zeit, bis man sich mit den Schweden angefreundet hat, weil man anfangs nicht so recht weiß, was man von den Jungs halten soll. Wenn’s eine jammernde Frauenstimme sänge, ginge es vermutlich nicht, aber Henric reißt es dann doch wieder raus. Es macht sich insgesamt besser, wenn STRIP MUSIC in Fahrt sind, das Eröffnungs- und Titelstück „Hollywood & Wolfman (Mörket Över Tranäs)“ ist ganz nett, aber es fehlt noch etwas Schmiss. Da gefällt „Headlights“ gleich viel mehr, hier könnte man sich vielleicht auch mal ein wenig der Oberbekleidung entledigen, gleiches gilt für “Remarkable Life“, das stark an den Sound von RUNRIG erinnert. Überhaupt sehe ich eher Parallelen zu den schottischen Folk-Rockern als zu den beschworenen Traditionen von Bands wie JOY DIVISION und den frühen U2. Okay, „Sugar And Lime“ klingt ein bisschen nach U2, aber nur bis zum Einsetzen der Vocals, dann finden wir uns erneut mehr bei RUNRIG wieder.

Also dann doch weniger zum Strippen geeignet, wenn, dann vielleicht für modernen Ausdruckstanz, aber im Grunde doch einfach zum Zuhören und stillen Genießen. Ungestüm geht’s nie zu bei diesen Schweden, es kommt zwar schon das ein oder andere Mal etwas Sturm auf, das donnernde Gewitter bleibt aber aus, eher verziehen sich die dunklen Wolken wieder und eine warme, sanfte Brise streichelt das Gemüt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Strip Music 'Hollywood & Wolfman' Tracklist
1. Hollywood & Wolfman Button MP3 bestellen
2. Headlights Button MP3 bestellen
3. This Morning Button MP3 bestellen
4. Sugar And Lime Button MP3 bestellen
5. Bright Eyes Button MP3 bestellen
6. When The Red Light District Feels Like Love Button MP3 bestellen
7. The Cat And The City Button MP3 bestellen
8. God Speed Your Love To Me
9. Ramarkable Life Button MP3 bestellen
10. Lucy Button MP3 bestellen
Strip Music 'Hollywood & Wolfman' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 18,23 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,90 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,49 Online bestellen

Mehr zu STRIP MUSIC