Terrorverlag > Blog > SUPERCHARGER > That’s How We Roll

Band Filter

SUPERCHARGER - That’s How We Roll

VN:F [1.9.22_1171]
Supercharger-Thats-How-We-Roll.jpg
Artist SUPERCHARGER
Title That’s How We Roll
Homepage SUPERCHARGER
Label VME
Veröffentlichung 06.03.2015
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Der Rock’n’Roll scheint den Skandinaviern bereits in die Wiege gelegt zu werden. Anders lässt sich die Dichte entsprechender Bands im Norden Europas nicht erklären. In diese Riege der Rotzrock-Kapellen gehören auch SUPERCHARGER aus Dänemark, die mit „That’s How We Roll“ ihr zweites Album vorstellen. Puren Hardrock ohne eine einzige Ballade – wie die sechs Herrschaften ausdrücklich betonen.

Der Opener „Heart On Overdrive“ macht entsprechend gitarrenbetont Tempo und präsentiert sich solide gemacht, aber nicht unbedingt sonderlich innovativ. Das wäre vielleicht auch ein bisschen viel verlangt, denn eigentlich ist in diesem Genre ja so ziemlich alles gesagt und wenn man dann wie im Fall von Sänger Mikkel Neperus ein Organ mitbringt, das nach unzähligen Kippen und Whiskeys klingt, ist das schon die halbe Miete. Die Kollegen an den Instrumenten agieren angemessen dreckig und druckvoll mit ihrem Handwerkszeug, so das auch „Rise And Fall“ mit den üblichen Zutaten glänzt. „Are You Satisfied?“ bringt eine Alternative-Note in den Sound und alsbald Fuß und Kopf zum Wippen, ehe „You Disgust Me“ wieder die Standards bedient. Die werden bei „Mrs. Ferguson“ um Country-Anleihen ergänzt, die der Mucke ganz hervorragend stehen, bevor SUPERCHARGER mit dem Titeltrack „That’s How I Roll“ wieder Gas geben, während der bierselige „Redemption Song“ einen Gang zurückschaltet und Platz macht für die Southern-Rock-Nummer „Rulers of The Day“. Mit „From Another Planet“ lassen es die Dänen stadiontauglich krachen und auch „Aim High“ sollte live die Hütte zum Brennen bringen. „Roll The Dice“ braucht einen Moment des Sammelns, um dann wieder nach vorn zu rocken, bevor das finale „Sunrise Over Reeperbahn“ mitsamt Country-Mundharmonika und Akustikgitarre davon kündet, dass der Sechser wohl Hamburgs sündige Meile kennt und wahrscheinlich auch gern besucht hat.

SUPERCHARGER erfinden das Rad nicht neu. Wie auch? Sie liefern aber definitiv authentischen Rock ab, der Spaß macht, auch wenn’s hier und da mal ein bisschen hängt. Die Hardrock-Wege sind halt schon ziemlich ausgelatscht und es hätte wahrlich schlimmer kommen können als auf „That’s How We Roll“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Supercharger 'That’s How We Roll' Tracklist
1. Heart On Overdrive Button MP3 bestellen
2. Rise And Fall Button MP3 bestellen
3. Are You Satisfied Button MP3 bestellen
4. You Disgust Me Button MP3 bestellen
5. Mrs. Ferguson Button MP3 bestellen
6. That's How I Roll Button MP3 bestellen
7. Redemption Song Button MP3 bestellen
8. Rulers Of The Day Button MP3 bestellen
9. From Another Planet Button MP3 bestellen
10. Aim High Button MP3 bestellen
11. Roll The Dice Button MP3 bestellen
12. Sunrise Over Reeperbahn Button MP3 bestellen
Supercharger 'That’s How We Roll' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 19,87 Online bestellen

Mehr zu SUPERCHARGER