Terrorverlag > Blog > SWAN CHRISTY > Julian

Band Filter

SWAN CHRISTY - Julian

VN:F [1.9.22_1171]
Swan_Christy.jpg
Artist SWAN CHRISTY
Title Julian
Homepage SWAN CHRISTY
Label BLACK LOTUS RECORDS
Veröffentlichung 09.03.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Eine einleuchtende Idee: Wenn es immer schwerer wird, mit Musik sein Geld zu verdienen, versucht man sich eben als Regisseur. „Julian“ ist wahlweise Soundtrack zu einem imaginären Film oder der aurale Katalysator für die Bildung cinematographischer Fragmente auf der Leinwand des geistigen Auges. Vor allem aber ist es, wenngleich diese etwas blumige Einleitung eine andere Interpretation zu implizieren scheint, ein sowohl aufregender und neuartiger, als auch nachvollziehbarer Drahtseilakt zwischen Kunst, Kitsch und Kommerz.

Wenn Veränderung zum Prinzip wird, wird es für den externen Beobachter schwer, den idealistischen Nukleus einer Band zu bestimmen oder Kriterien und Klassen zu schaffen, doch wer sich gänzlich von Trends und Erwartungshaltungen emanzipiert, schafft sich seine eigene Zeitrechnung. „Changes are taking the pace I’m going through“ sang Bowie auf seinem 72’er Klassiker “Hunky Dory” und Ebensolches scheint für die verborgengebliebenen Genies von SWAN CHRISTY zu gelten, die mit Klavier und Geige begannen, Sympathie fürs Gothicgeschehen bekundeten und auch schon mal als Metal durchgingen. Jetzt, wo man sie nicht nur für unberechenbar, sondern zudem für unzurechnungsfähig hält, legen sie ein Werk vor, das Momente unendlicher Schönheit in die Wiege der Moderne legt und nicht anecken, sondern gefallen möchte. RADIOHEAD’sche Elektronik trifft auf Chris Martins Klavierkolloratur, traditionelle Rockstrukturen verschmelzen mit tränenseligen Instrumentals a la SIGUR ROS, es ist eine Mischung aus dem Besten, was uns die Popmusik in den letzten Jahren beschert hat. Die Plattenfirma versucht, von diesem neuerlichen Kurswechsel eingeschüchtert, den Hörer auf einen schwierigen und langen Hörprozess einzuschwören, fordert Geduld und Verständnis, doch diese Platte ist universell. Verweigerung entdeckt man nur in den konsequent gegen den Kamm gebürsteten Songtiteln und dem Veröffentlichungstermin, denn zwischen den Best Ofs und den grössten Hits von ROD STEWART, JOE COCKER und Konsorten wird dieses Juwel wohl mal wieder untergehen.

Um mal ein ausgelutschtes, aber in diesem Fall äusserst passendes Ideom zu verwenden: Ganz grosses Kino. Kunst für den, der alles abseits von MARIAH CAREY für komplex hält, Kitsch für den, der Tränen als unmännlich abtut und kommerziell für den, der tolle Songs als anbiedernd empfindet. Das letzte grosse Album von 2003 für alle anderen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Swan Christy 'Julian' Tracklist
1. Comedy / Drama Button MP3 bestellen
2. Second opinion Button MP3 bestellen
3. But...that was before Button MP3 bestellen
4. Great day, great day Button MP3 bestellen
5. Pure inspiration Button MP3 bestellen
6. Old man's ego Button MP3 bestellen
7. Julian just died Button MP3 bestellen
8. Sense & posibilities Button MP3 bestellen
9. The audition Button MP3 bestellen
Swan Christy 'Julian' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 1,97 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,74 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
SWAN CHRISTY - Weitere Rezensionen

Mehr zu SWAN CHRISTY