Terrorverlag > Blog > SYSTEM > Sample and hold

Band Filter

SYSTEM - Sample and hold

VN:F [1.9.22_1171]
System-Sample-and-Hold.jpg
Artist SYSTEM
Title Sample and hold
Homepage SYSTEM
Label PROGRESS PRODUCTIONS
Veröffentlichung 03.09.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Das schwedische Label Progress Productions hat sich im besten Sinne auf hervorragendes Epigonentum spezialisiert. Egal ob STURM CAFÉ oder NECRO FRACILITY, bekannte Sounds wurden immer wieder ausgezeichnet neu interpretiert, ohne sich allerdings vollends von den jeweiligen Vorbildern zu lösen. Dazu kommen nun SYSTEM, ein „mysteriöses“ Projekt bestehend aus den Herren A und B, die nicht nur optisch ein wenig an WELLE:ERDBALL erinnern. In Schweden soll man schon recht arriviert sein, das kann und will ich jetzt nicht nachprüfen. Ob ihnen dasselbe in Deutschland gelingen wird, bezweifle ich dann schon eher, denn so richtig aus den Latschen gerissen hat mich dieses 50minütige Werk nicht gerade. Allerdings bezeichnen sie Germany als ihr Lieblingsland, was bei dem ERDBALL meets KRAFTWERK meets early Synthie Pop sicher keine falsche Wahl ist. Seit Mitte der 80er musizieren die Herren nun in so obskuren Formationen wie „Der typische Speckrand“ oder „Die von Kempelens“ – nun ja, leicht vergessen im Strudel der Zeit. Unter der Bezeichnung SYSTEM (eigentlich verwunderlich, dass auf diesen Namen vorher niemand gekommen ist) veröffentlichte man neben EPs, Compilationbeiträgen und einer DVD bereits eine Full Lenght mit dem Titel „Silicon Based“ (2003), die allerdings an mir vorbei rotiert ist.

Die aktuelle VÖ aus dem Jahre 2006 ist eine typische Zeitreise in die Welt der „simplen“ und analogen Töne der synthetischen Frühphase. Im Midtempo gehaltene einfache Beats mit lieblichen kleinen Melodien und typischer, 80er verzerrter Stimme im Commodore-Stil. Das alles klingt nicht gerade bahnbrechend und richtig aufregend leider auch nicht. Zwar kompetent gemacht aber mehr als das Adjektiv „gefällig“ erreicht man nicht, fast nie wird es irgendwie mitreißend oder ohrwurmig. Mag ja auch an mir liegen, dass sich diesen klassischen Electro nicht richtig goutiere, die großen Vorbilder aber liegen mir eigentlich schon, was dann wieder etwas über das skandinavische Duo aussagt. Nur wenn beizeiten mal ein ETWAS flotterer Beat unterlegt wird, Beispiele hierfür sind „Tonight“ sowie „Taken Apart“ wippt das Füßchen behände mit, das kommt gar ein wenig SONNENBRANDT-Feeling auf. Ansonsten eben Kindermelodien mit mal weiblichem Gesang, statisch und roboterhaft, wie es auch der Pressetext formuliert. AND OND höre ich hier allerdings nicht heraus…

Nicht alles, was aus Schweden stammt, muss nun gleich ein Meisterwerk sein, und so kann ich die reichlichen Vorschlusslorbeeren nicht eben nachvollziehen. Ein prototypisches Retroalbum, dem ein paar mehr Einfälle und Tempiwechsel gut getan hätten. Ordentliches Mittelmaß und Fans derlei Sounds sollten dennoch mal hineinhören bei den Herren A & B.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

System 'Sample and hold' Tracklist
1. rhythm machine Button MP3 bestellen
2. tonight Button MP3 bestellen
3. under control Button MP3 bestellen
4. Anything Everywhere Button MP3 bestellen
5. Dystopia Button MP3 bestellen
6. your creation Button MP3 bestellen
7. systematic Button MP3 bestellen
8. Dead Inside Button MP3 bestellen
9. taken apart Button MP3 bestellen
10. Game With No Winners Button MP3 bestellen
11. sample and hold Button MP3 bestellen
System 'Sample and hold' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 8,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
SYSTEM - Weitere Rezensionen

Mehr zu SYSTEM