Terrorverlag > Blog > TECHNOIR > Manifesto

Band Filter

TECHNOIR - Manifesto

VN:F [1.9.22_1171]
Technoir-Manifesto.jpg
Artist TECHNOIR
Title Manifesto
Homepage TECHNOIR
Label ALFA MATRIX
Veröffentlichung 25.08.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.8/10 (5 Bewertungen)

Der Name TECHNOIR erinnerte mich spontan an den Club im ersten Teil der Terminator-Trilogie. Zumindest musikalisch wurzelt dieses Projekt auch in besagter Zeit. Das rührige Duo, bestehend aus Mastermind Steffen Gehring (u.a. Live-Keyboarder von PLASTIC NOISE EXPERIENCE) und Sängerin Julia Beyer (MELOTRON, ROTERSAND und DISORTED REALITY), veröffentlicht mit „Manifesto“ eine schöne und ruhig-entspannte Synthiepop-Remixscheibe der besonderen Art. Nach dem Debüt „Groundlevel“ und der Single „Love Like Blood“ ist diese EP somit der Vorbote zum demnächst erscheinenden Zweitalbum „Deliberately Fragile“. Neben dem sehr schönen Titeltrack „Manifesto“ im „Fast Forward Mix“ bietet die 8-Track-Scheibe noch zwei weitere sehr gute Versionen von „Manifesto“ in der DELOBBO Variante und in einer BEBORN BETON-Bearbeitung an. Hinter dem Namen DELOBBO verbirgt sich der gleichnamige House-DJ. Diese transelektronische Zusammenarbeit trägt erstaunlich gute musikalische Früchte und braucht sich nicht hinter gleichrangig sanfter Electronica zu verstecken. Ein musikalisches Scharnier zwischen Techno-Szene und dunkler Musik. Neben diesen guten Arbeiten sind leider zwei recht langweilige und nichtssagend Mixe vorhanden. Einen davon fertigte der gebürtige Bielefelder Daniel Myer (u.a. HAUJOBB) unter dem Namen „Liar (Renegades Of Noise Remix by Daniel Myer)“ an. Myers Frickel-Kunst offenbart sich hier einmal mehr in einer wirren strukturlosen Bearbeitung mit hohem Langeweile-Faktor. Der ebenfalls enthaltene Mix des gleichen Tracks von ROTERSAND verwundert nicht weiter, hat doch Julia Beyer wie bereits erwähnt schon für ROTERSAND vorm Mikrofon gestanden. Meiner Meinung nach ist der Track leider ebenso langweilig wie fast alle Sachen von ROTERSAND…

Aber die 8 Stücke auf „Manifesto“ bieten noch weitere Lichtblicke. Gelungen und sehr tanzorientiert sind die Versionen von „Silence“ durch DJ RAM, dem aufsteigenden Star der russischen Szene und der „Deliberation Mix“ von BREATHE. Eine ungewöhnliche und musikalisch überraschende Zugabe bietet man zuguterletzt noch mit einem speziellen Mix von „Silence“ von DJ RABAUKE, seines Zeichens Hip-Hop-Produzent von FETTES BROT sowie EINS, ZWO. Was man von dieser musikalischen Grenzwanderung nun halten mag oder nicht, sei jedem Musikliebhaber und Hörer selbst überlassen, mutig ist es allemal und allzu sehr nach Hip Hop klingt es dann auch (Gott sei dank) nicht! Schließlich gilt der Hip-Hop ja auch als „schwarze“ Musik – nur ist da wohl ein anderes schwarz gemeint… Freunde des Synthipops mit weiblichem Gesang (hier von Julia Beyer wirklich sehr gut vorgetragen) werden ihre Freude an TECHNOIR und „Manifesto“ haben und alle musikalischen Grenzgänger können sich an den beiden etwas ausgefalleneren Mixen erfreuen. Als Anspieltipps eignen sich die drei mit Abstand besten Titel auf der EP: „Manifesto“ im „Fast Forward Mix“, im „DELOBBO Mix“ und im „BEBORN BETON Club Remix“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Technoir 'Manifesto' Tracklist
1. Manifesto (Fast Forward Mix) Button MP3 bestellen
2. Manifesto (Delobbo Mix)
3. Manifesto (Beborn Beton Club Remix) Button MP3 bestellen
4. Silence (DJ Ram Mix) Button MP3 bestellen
5. Silence (Rabauke Remix) Button MP3 bestellen
6. Liar (Renegades Of Noise Remix By Daniel Myer)
7. Liar (Rotersand Remix) Button MP3 bestellen
8. Breathe (Deliberation Mix)
Technoir 'Manifesto' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 23,13 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,90 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
TECHNOIR - Weitere Rezensionen

Mehr zu TECHNOIR