Terrorverlag > Blog > TENSIDE > My Personal War

Band Filter

TENSIDE - My Personal War

VN:F [1.9.22_1171]
Tenside-My-Personal-War.jpg
Artist TENSIDE
Title My Personal War
Homepage TENSIDE
Label NETMUSICZONE
Veröffentlichung 10.06.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.3/10 (7 Bewertungen)

Aus dem bayerischen Voralpenland stammen diese langhaarigen Bombenleger mit ihrem Debüt “My Personal War”. Zwar sind drei der vier noch im Teenageralter, aber TENSIDE sind schon ganz dicke im Musik-Business. In den Clubs der Heimat kennt man sie schon, bei einem Antenne Bayern Contest kamen sie von 250 Bewerbern unter die ersten drei und jetzt hat Corni Bartels (Weltraumstudio), der auch DIE KILLERPILZE entdeckt und produziert hat, sich der Jungs angenommen.

Herausgekommen ist „My Personal War“ mit 12 Musiktracks und als Bonus noch der Videoaufnahme zur Vorabsingle „This Is Reality“. Das Quartett macht einen flotten Mix aus Nu Metal, Hardcore und traditionellem Heavy- bzw. Thrash-Metal. Entsprechend heftig startet der Opener „Rock The Nation“ – da wird doch mal gleich zu Beginn klargestellt, welchen Auftrag TENSIDE haben. Die Singleauskopplung setzt dabei noch etwas stärker auf Tempo, während „Defied“ in erster Linie Martls Bass und Kuhles Gegrowle in den Vordergrund stellt. Kaum raus aus dem Stimmbruch macht das Bürschchen mit seinen 19 Jahren auf dicke Hose. Naja, die passende Stimme dafür hat er aber durchaus. Richtig zahm geht’s bei „Wanna Be Alone“ zu. Ein bisschen wie KORN meets LINKIN PARK. Ein ähnliches, stark gitarrenlastiges Format hat „You Get What You Deserve“. „I Hate It“ wird wieder etwas härter, die Schuppenschüttler dürften ihre Freude dran haben. Aber natürlich haben die Buben auch eine weiche Seite, die sie bei „World of Misery“ und „Against Society“ ausleben. Ordentlicher Nu Metal, der so auch von den großen Ami-Vorbildern kommen könnte. Anschließend geht’s noch mal in die Vollen. Gleiches gilt für „Insolence“, das wieder eine Spur härter ist. „We are The Minority“ lebt von Kuhles Stimme. Kaum zu glauben, dass die gesungenen und gegrowlten Passagen vom gleichen Teenie stammen. Zum Ende hin werden die Bayern mit „I Am The Devil“ noch mal so richtig böse, was Ede Stoiber dazu wohl sagen würde? „I Cannot forget“ beendet das Scharmützel dann aber doch ganz versöhnlich.

Angesichts ihres jugendlichen Alters ist es wirklich erstaunlich, was TENSIDE musikalisch auf die Beine gestellt haben. Da gibt’s ordentlich was auf die Ohren und diejenigen, die es etwas härter mögen, kommen hier mit Sicherheit auf ihre Kosten. Und das mit dem „böse aussehen“ kommt dann schon mit dem Alter…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Tenside 'My Personal War' Tracklist
1. Rock the nation Button MP3 bestellen
2. This is reality Button MP3 bestellen
3. Defied Button MP3 bestellen
4. Wanna be alone Button MP3 bestellen
5. You get what you deserve Button MP3 bestellen
6. I hate it Button MP3 bestellen
7. World of misery
8. Insolence Button MP3 bestellen
9. We are the minority Button MP3 bestellen
10. Against society Button MP3 bestellen
11. I am the devil Button MP3 bestellen
12. I cannot forget
13. This is reality (Video) (Data Track)
Tenside 'My Personal War' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 29,88 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 7,69 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 4,99 Online bestellen
TENSIDE - Weitere Rezensionen

Mehr zu TENSIDE