Terrorverlag > Blog > TERMINALLY YOUR ABORTED GHOST > Inanimately Soundless

Band Filter

TERMINALLY YOUR ABORTED GHOST - Inanimately Soundless

VN:F [1.9.22_1171]
Terminally-Your-Aborted-Ghots-Inanimately-Soundless.jpg
Artist TERMINALLY YOUR ABORTED GHOST
Title Inanimately Soundless
Homepage TERMINALLY YOUR ABORTED GHOST
Label THE SPEW
Veröffentlichung 01.01.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.0/10 (5 Bewertungen)

Mein erster Gedanke, als ich die neue Scheibe von TERMINALLY YOUR ABORTED GHOST in der Hand hielt: Scheiße, wie soll sich das ein betrunkener Konzertbesucher je merken können, noch dazu wenn er dem Genre frönt, welchem die jungen Amerikaner angehören – dem schnellen, derzeit aufstrebenden Deathgrind. Doch nun zu ihrer aktuellen Mini-CD „Inanimately Soundless“:

Erschienen ist die Scheibe auf dem italienischen THE SPEW-Label, welches sich auf Grind und Deathgrind spezialisiert hat und dies den Südeuropäern auf dem GRIND YOUR MOTHER-Festival auch näher bringt. Wie bei vorhergegangenen Veröffentlichungen schon praktiziert wurde auch dieser Silberling mit einer Deathgrind-typischen Produktion versehen: Rauschend und quietschend produzierte Gitarren treffen auf knallige Drums und werden im Endstadium mit grunzenden, stellenweise aber auch hysterisch-giftigen Vocals versehen. Doch sollte selbst für den Nicht-Grinder der Schwerpunkt nicht auf einer strittigen Produktion liegen, sondern vielmehr auf instrumentaler Arbeit und musikalischer Leistung der Musiker; denn diese ist bei dem jungen Quartett wirklich ansehnlich: Auf den insgesamt 15min bieten sie eine wahre Meisterleistung an chaotischem Riffing und hyperblastigen Drums. So überschreiten die Songs die 2min-Grenze auch nicht, was schon objektiv erahnen lässt, dass diese Band auf unnötiges, melodiöses Geschnörksel verzichtet und stattdessen den Schwerpunkt auf die Inszenierung eines durch und durch aggressiven Grindmassakers legt. Die gelegentlichen Basssoli tun dem keinen Abbruch, da sie auf die erschöpften Ohren des Hörers durchaus erfrischend wirken und von der Klasse dieser jungen Band zeugen.

Besondere Anspieltipps kann ich hier nicht geben, da es mir wirklich schwer fällt den einen absoluten Lieblingssong zu nennen, außerdem sollte es jedem zuzumuten sein sich eine viertel Stunde dieser einen MCD zu widmen, wonach er ohnehin merken wird, dass es sich auch heute noch lohnt nach jungen aufstrebenden Bands, vor allem im Metalbereich, der in seiner Formenvielfalt ja nahezu unerschöpflich erscheint, zu suchen und in Truppen wie TERMINALLY YOUR ABORTED GHOST einen Lichtblick zu erhaschen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Ligeia 'Inanimately Soundless' Tracklist
1. Beyond A Doubt
2. I'm Sorry You're Ugly
3. Heart Attack
4. Judas Complex
5. The Blackout
6. Household Stereotypes
7. Makin' Love To A Murderer
8. Swollen Eye View
9. Always, Forever
10. Dead Man's Bride
11. Wishing Wells
Ligeia 'Inanimately Soundless' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 19,01 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,99 Online bestellen

Mehr zu TERMINALLY YOUR ABORTED GHOST