Terrorverlag > Blog > TEXTURES > Polars

Band Filter

TEXTURES - Polars

VN:F [1.9.22_1171]
Textures.jpg
Artist TEXTURES
Title Polars
Label LISTENABLE RECORDS
Veröffentlichung 15.03.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Man kann dieses Album fühlen. Ein Hieb in die Magengrube, ein Flimmern ums Herz, kühlende Kokainwellen, die durch das Flussbett der Nerven gleiten. Irgendwo ganz weit draußen liegt es, unter einem grauen Himmel und verdeckt von der schroffen Silhouette einer imaginären Landschaft. Sehnsüchtig fern ist die Musik und gleichzeitig schwindelerregend nahe, wie der süße Atem einer Geliebten, doch sind Distanz und Direktheit nicht die hier besungenen Pole.

Vielmehr geht es um die Dichotomie der menschlichen Seele, ihre Aufspaltung in Emotion und Automatismus und das Austarieren dieser scheinbaren Gegensätze. Oder ist jegliches Gefühl nur die Schimäre eines eiskalt kalkulierten Körpers aus Metall? „My Mind doesn’t trust mechanics/ Every part of me was fitted wrong” schreit Pieter Verpaalen und das Getriebe seines Geistes scheint mit dem angestauten Hass nicht umgehen zu können. Immer wieder robotische Visionen: Von einem Herz aus Stahl ist die Rede und davon, dass die Maschinen einen suchen – die Apokalypse beginnt genau hier. Auch der Uhrwerkmetal der Musik kommt leise surrend und rabiat ratternd aus der Zukunft und wie Zahnräder greifen die gegeneinander versetzten Passagen aus ungehemmter Aggression und beinahe ätherischer Schönheit ineinander. Immer wieder werden silbern blitzende Riffs in warm schimmernde, melodische Gitarrenmotive aufgelöst und die punktgenau stotternde Rhythmik findet wieder Zentrum und Schwerkraft. Doch den wahren Höhepunkt erreicht die Platte erst in seiner zweiten Hälfte, die mit den flirrenden Obertönen von „Effluent“ beginnt, welche lediglich den Auftakt zum 18-minütigen Titelstück und Nukleus bilden, in dem alle genannten Elemente zu einem versiert verschachtelten Ganzen verbunden werden. Danach wirken die ambienten Elektronikschwaden des alles ausläutenden „Heave“ schon nicht mehr bedrohlich, sondern beruhigend.

Was passt, denn die Botschaft von „Polars“ ist keine der Angst, sondern der Zuversicht. Selbst die finstersten Gedanken verflüchtigen sich beim zweiten Hinsehen und immer wieder nehmen Text und Musik eine überraschende Wende zum Guten. Die Präzision der Instrumentalisten, die logische Progression der Arrangements und die Unnahbarkeit der Vocals haben viele zu der Vermutung verführt, es liege diesen Stücken eine mathematische Basis zugrunde. Doch niemals vermag die polierte Oberfläche das rissige und blutende Gewebe gänzlich zu verdecken. Und darunter liegen die Gefühle blank.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Textures 'Polars' Tracklist
1. Swandive Button MP3 bestellen
2. Ostensibly impregnable Button MP3 bestellen
3. Young man Button MP3 bestellen
4. Transgression Button MP3 bestellen
5. The barrier Button MP3 bestellen
6. Effluent Button MP3 bestellen
7. Polars Button MP3 bestellen
8. Heave Button MP3 bestellen
9. Keine Titelinformation (Data Track)
Textures 'Polars' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,83 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 5,33 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 6,99 Online bestellen
TEXTURES - Weitere Rezensionen

Mehr zu TEXTURES