Terrorverlag > Blog > THE BENNIES > Wisdom Machine

Band Filter

THE BENNIES - Wisdom Machine

VN:F [1.9.22_1171]
THE BENNIES
Artist THE BENNIES
Title Wisdom Machine
Homepage THE BENNIES
Label UNCLE M MUSIC
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

“Psychedelic Reggae Ska Doom Metal Punk Rock from Hell” nennen die vier Jungs aus dem sonnigen Melbourne ihre Mucke und im heimatlichen Australien räumen THE BENNIES mit ihrem Ska-/Skate-Punk-Soung gerade komplett ab. Während wir im grauen Winter gefröstelt haben, legten die Herrschaften mit dem temperamentvollen „Party Machine“ einen respektablen Sommerhit vor und lassen mit dieser Singleauskopplung den geneigten Hörer auch gleich wissen, wo die Kernkompetenzen der Kapelle zu finden sind.

Der Spaß steht im Vordergrund und den vermitteln Anty (Gesang & Tasten), Jules (Gitarre), Bowie (Schlagzeug) und Craig (Bass) mit ihrem Silberling sehr überzeugend. Egal ob mit viel Gebläse, das dem Opener „Heavy Reggae“ den letzten Schliff gibt oder blitzschnellem Ska-Punk namens „Maybe We Could Get High“ und „Detroit Rock Ciggies“. Währenddessen zeigen sich die Reggae-Nummern „Legalise (But Don’t Tax)“ und „Burnout City“ tiefenentspannt, wohingegen „Party Till I Die (Or Die Trying)“ die schweißtreibende Ska-Rock-Karte zieht und „Corruption“ mit massiven Gitarrenriffs und Dub-Elementen zu begeistern weiß. „Turning Around“ geht in bester Ska-Punk-Manier direkt in Ohr und Bein, bevor das finale „O Brother, Where Art Thou?“ über zehn Minuten Aufmerksamkeit erfordert, denn hier ziehen THE BENNIES noch mal alle Register.

Im April/Mai sind die Aussies in unseren Gefilden zu Gast und wer sich zu den Fans von NOFX, LESS THAN JAKE oder ANDREW W.K. zählt, ist mit „Wisdom Machine“ bestens bedient. In down under sind die Shows der BENNIES landesweit ausverkauft, man sollte sich die Gelegenheit, das Quartett live zu sehen, also nicht entgehen lassen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu THE BENNIES