Terrorverlag > Blog > THE BIRTHDAY MASSACRE > Violet

Band Filter

THE BIRTHDAY MASSACRE - Violet

VN:F [1.9.22_1171]
The-Birthday-Massacre-Violet.jpg
Artist THE BIRTHDAY MASSACRE
Title Violet
Homepage THE BIRTHDAY MASSACRE
Label REPORECORDS
Veröffentlichung 25.10.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.0/10 (1 Bewertungen)

Am Anfang war die Homepage. Ich betrete ein flash-animiertes, Carroll’sches Wunderland aus Tausendundeiner Märchennacht. Aus dem violetten Dunkel tritt ein schwarzes Kaninchen und bedeutet mir, ihm zu folgen. Das Blut an seiner Schnauze ignoriere ich geflissentlich und lasse mich in ein düsteres Kinderzimmer lotsen. Dort erwartet uns bereits Alice, die niedliche und doch berechnende kleine Lolita im schwarz-weißen Kleidchen. Mit maliziösem Lächeln verheißt sie mir einen ganz besonderen Rausch und tritt zum kleinen Tisch in der Mitte des Raums. Darauf befinden sich zwei kleine Flaschen; auf den Etiketten steht „Nothing and Nowhere EP 2002“ und „Violet EP 2004“. Das süße Biest gießt die gesamte Flasche „Violet“ in einen Kelch, gibt vier Tropfen „Nothing and Nowhere“ hinzu, schwenkt leicht das Glas und überreicht es mir mit den Worten, diese Mischung sei nur für mich und die Meinigen angefertigt. Auf dem Kelch erscheint in leuchtend violetten Buchstaben: „Hör mich!“

Ich schnuppere am luminiszenten Rauch, der aufsteigt, und mein Kopf füllt sich mit Farben, Klängen, Bildern. Blut und Zuckerwatte, schwere Gitarren zu Synthies und einer niedlich-bösen Mädchenstimme, die von Geburtstagsmassakern singt, von Zwischenmenschlichkeiten und anderen Horrorszenarien. Ich inhaliere eine fröhlichbunte Mischung aus „Violet“, „Video Kid“, „Holiday“ und „Nevermind“. Irr kichernd schnappe ich mir das herumliegende Spielzeug. Alices verführerischer Schmollmund zuckt in wissendem Lächeln. Ungeduldig bedeutet sie mir, ich solle weitermachen.

Ich atme ein zweites Mal tief ein: düster und rockend dringen „Lovers End“, „Play Dead“, die Anfangsklänge von „Blue“ und „The Dream“ in mein Bewusstsein. Morbide und doch eingängig, wie süßer schwerer Wein. Der Stoff knallt auf jeden Fall, zaubert mir ein fieses Grinsen aufs Gesicht und lässt meine Beine zucken. Ich zertrümmere beiläufig einen Puppenkopf und schaue gespannt zitternd das Kaninchen an, von dessen Fängen immer noch (schon wieder?) hellrotes Blut tropft. Ich könnte schwören, es nickt mir zu und bestätigt mich in meinem Vorhaben. Schon vollkommen im Rausch gefangen nehme ich einen dritten und letzten Zug von der „Violet“, lasse mich schwer in die große Puppenwiege fallen und höre Farben: zu den ruhigen Instrumentals „Red“ und „Black“ werden meine Glieder schwer und schwerer.

Aus den Augenwinkeln sehe ich noch Alice in ihrem schwarz-roten Kleidchen, wie sie den Inhalt des Kelches in ein neues Fläschchen füllt, es sorgfältig verkorkt und in meine Hand drückt. Erwartungsvoll grinst sie mich an; ihr leicht geöffneter Mund entblößt regelmäßige perlengleiche Zähnchen. Bevor ich mich wundern kann, woher das große Messer in ihren zierlichen Händchen kommt, falle ich endgültig in den Strudel aus schwarzvioletten Sternen, aus dem es keine Rückkehr gibt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

the Birthday Massacre 'Violet' Tracklist
1. Prologue
2. Lovers end Button MP3 bestellen
3. Happy birthday Button MP3 bestellen
4. HorrorShow
5. Violet Button MP3 bestellen
6. Red
7. Play dead Button MP3 bestellen
8. Blue Button MP3 bestellen
9. Video kid
10. The dream Button MP3 bestellen
11. Black Button MP3 bestellen
12. Holiday
13. Nevermind Button MP3 bestellen
the Birthday Massacre 'Violet' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 7,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,78 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,29 Online bestellen
THE BIRTHDAY MASSACRE - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE BIRTHDAY MASSACRE