Terrorverlag > Blog > THE CLAYMORE > Damnation Reigns

Band Filter

THE CLAYMORE - Damnation Reigns

VN:F [1.9.22_1171]
The-Claymore-Damnation-Reigns.jpg
Artist THE CLAYMORE
Title Damnation Reigns
Homepage THE CLAYMORE
Label BLACK BARDS
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (3 Bewertungen)

Obwohl THE CLAYMORE ihr 10 jähriges Bandbestehen feiern, ist dies meine erste Begegnung mit den Castrop-Rauxelern, die mit „Damnation Reigns“ ihr Drittwerk auf die Metal-Gemeinde loslassen. Und das kann sich durchaus hören lassen!

Zumeist im Midtempo gehalten und mit eingängigen Melodien versehen wissen Power-Metal Schmankerl wie der Opener „Ashes of the wicked“, das „Ripper“ Owens verstärkte „Behind Enemy Lines“ oder die extrem melodiösen „Damnation Reigns“ und „Return To Zero“ zu gefallen. Bei „Silent Scorn“ geht’s dann sogar streckenweise recht fix zur Sache, jedoch nie zu Lasten der Melodien. Musiziert und produziert ist das Ganze auf hohem Niveau und lässt keinerlei Wünsche offen. Gen Ende dürfen sich dann Saitenhexerfans noch über einen Gastbeitrag von RAGEs Victor Smolski freuen. Und nach einer netten Powerballade wird dann als Bonus noch WASPs „Chainsaw Charlie“ gecovert.

„Damnation Reigns“ ist ein gelungenes Power-Metal Album oberhalb des üblichen Genredurchschnitts. Bei den Vocals irgendwo zwischen HELLOWEEN oder QUEENSRYCHE hätte ich mir ein wenig mehr Eigenständigkeit gewünscht – gerade wenn man sich Könner wie Owens an Bord holt, nicht ganz ungefährlich – dennoch alles in allem eine gelungene Sache und damit durchaus empfehlenswert.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

THE CLAYMORE - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE CLAYMORE