Terrorverlag > Blog > THE IMMEDIATE > In Towers & Clouds

Band Filter

THE IMMEDIATE - In Towers & Clouds

VN:F [1.9.22_1171]
The-Immediate-In-Towers-Clouds.jpg
Artist THE IMMEDIATE
Title In Towers & Clouds
Homepage THE IMMEDIATE
Label FANTASTIC PLASTIC
Veröffentlichung 18.09.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Jungs aus Dublin sind wirklich wahre Vollblut-Musiker, kommt ja nicht so oft vor, dass eine vierköpfige Band über vier Sänger, drei Drummer, drei Gitarristen und drei Bassisten verfügt. Nur die Keys liegen allein in den Händen von Barra Heavey, ansonsten können bei THE IMMEDIATE alle alles. Da besteht natürlich die Gefahr, dass auch alle alles machen wollen und ein heilloses Durcheinander entsteht. Gottlob sind sich die Herrschaften, die sich bereits aus Schulzeiten kennen und vom dortigen Hausmeister gefördert wurden, in Sachen Musik einig und so kommt nun das Debütalbum „In Towers & Clouds“ zum Plattendealer Deines Vertrauens. Ungewöhnliche Wege ging das Quartett, um auf sich aufmerksam zu machen, da wurde auch schon mal während eines MANIC STREET PREACHERS-Gig ein Demo-Tape auf die Bühne geworfen oder ein anderes Mal geriet auf nicht geklärtem Wege ein Tape in BECKs Tasche, als dieser sich in einem Dubliner Buchladen aufhielt.

Am Ende haben die richtigen Leute von THE IMMEDIATE gehört und so ging es Ende letzten Jahres ins Studio, um nunmehr die brandneue Full-Length mit elf Songs zu präsentieren. Den Anfang macht „Aspects“, das locker-flockig daherkommt. „Lonely. Locked Up“ gefällt mit flotten Rhythmen, genauso wie „Fashion Or Faith“, das aber stärker auch auf verquere Songstrukturen und den mehrstimmigen Gesang von David, Conor, Barra und Peter setzt. Ein wenig Swing kommt bei „Big Sad Eyes“ zu Gehör, ein ruhiges und sehr gefühlvolles Stück. „Don’t You Ever“ gibt wieder mehr Gas und erinnert ein wenig an einem Mix aus HOUSEMARTINS und FRANZ FERDINAND. Die geplante Single-Auskopplung „Stop And Remember“ wird von Peter Toomey voller Inbrunst gesungen, während seine Kollegen alles geben, um ihn angemessen zu begleiten. Mehr unbeschwerten Gitarren-Pop-Rock bieten „You, Reflected“ und „Let This Light Fill Your Eyes“, Songs, die abermals davon profitieren, dass alle Bandmitglieder singen (können). Übrigens wechseln die Iren in schöner Regelmäßigkeit die Instrumente, da entsteht auf der Bühne oder im Studio schon mal so eine Art „Reise nach Jerusalem“, nur dass keiner ausscheiden muss. Zuckersüße Melodien gibt’s bei „A Ghost In This House“, das vom Titelstück „In Towers & Clouds“ gefolgt wird. Hier wird es gar elektronisch, um dann mit „Can’t Stop Moving“ fast theatralisch zu schließen.

Beschreibungen, die den Sound von THE IMMEDIATE mit Bands wie den BEATLES, TALKING HEADS und PINK FLOYD vergleichen, kann ich nicht unbedingt teilen, aber den Jungs von der grünen Insel ist ein feines Indie-Pop-Rock-Album gelungen, das man mit Freuden auch ein paar Mal öfter hören kann. Statt langweiliger Dutzend-Ware halten die Vier ausgefeilte Songs parat, die angenehm in Ohr und Bein gehen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

The Immediate 'In Towers & Clouds' Tracklist
1. Aspects Button MP3 bestellen
2. Lonely. Locked up Button MP3 bestellen
3. Fashion or faith Button MP3 bestellen
4. Big sad eyes Button MP3 bestellen
5. Don't you ever Button MP3 bestellen
6. Stop and remember Button MP3 bestellen
7. You, reflected Button MP3 bestellen
8. Let this light fill your eyes Button MP3 bestellen
9. A ghost in this house Button MP3 bestellen
10. In towers & clouds Button MP3 bestellen
11. Can't stop moving Button MP3 bestellen
The Immediate 'In Towers & Clouds' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 6,00 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,29 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 0,89 Online bestellen

Mehr zu THE IMMEDIATE