Terrorverlag > Blog > THE LAST DANCE > Reflections of Rage

Band Filter

THE LAST DANCE - Reflections of Rage

VN:F [1.9.22_1171]
The-Last-Dance-Reflections-Rage.jpg
Artist THE LAST DANCE
Title Reflections of Rage
Homepage THE LAST DANCE
Label DANCING FERRET DISCS
Veröffentlichung 11.10.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wirklich übersichtlich ist die Veröffentlichungslage bei THE LAST DANCE ja nun nicht gerade. Auf die regulären EPs und Alben kommen mindestens genauso viele Special Releases in Form von Tour-CDs und Remixplatten. „Reflections of Rage“ ist eine weitere Scheibe letzterer Gattung, so hat man namhaften Künstlern und Freunden das „Whispers in Rage“-Album zur Überarbeitung geboten. Als Ergebnis finden sich 15 Tracks, davon drei von TLD selbst eingespielt.

Mit „Desperately Still“ läuten die drei Amis den Reigen höchstpersönlich ein, und vielleicht liegt es daran, dass ich die amerikanischen Remixer kaum kenne, doch gerade bei den unbekannten Namen kränkelt „Reflections of Rage“ mit der typischen Remixkrankheit herum: Innovationsmangel. Nur allzu schüchtern wagen sich da VINNIE SALETTO oder MANUSKRIPT an die Vorlagen heran. Da merkt man kaum, wenn mittendrin THE LAST DANCE wieder selbst auf den Plan treten. Ausgefallener ist das schon das, was CYRUSREX oder die Jungs von CORVUS CORAX mit ihren Versionen von „Silently She“ bzw. „Nightmares“ präsentieren, da der Kontrast zwischen den Stilen größer ist. Der Rest schwimmt im Fahrwasser des Mittelmaßes: klingt nett, hört sich auch gut an, aber sonderlich aufregend ist es nicht, was es zu entdecken gibt. Ein stampfenderer Beat hier, ein paar zusätzliche Synthieflächen dort. Als Schlussgimmick ein Cover der anderen Art, denn Jeff, Rick und Peter interpretieren BRITNEY SPEARS’ „Oops I did it again“ auf ihre ganz eigene Art und Weise, so dass einem ein verhasstes Lied fast schon sympathisch werden könnte.

Wer die CD in den Rechner schiebt, kann sich auch noch auf dem Multimediateil tummeln, welcher zusätzliches Informationsmaterial in Form von Bildern und Portraits bereithält. Wer mit der speziellen Scheibe im Laufwerk dann den Barcode eingibt, findet außerdem eine geheime Website mit Videos, Bildern und weiteren Remixen. Alles in allem hat man sich also schon bemüht, dem Fan etwas zu bieten. Ich persönlich warte dann aber lieber auf neues Originalmaterial der Band.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

the Last Dance 'Reflections of Rage' Tracklist
1. Desperately Still Button MP3 bestellen
2. Whisper Button MP3 bestellen
3. Nightmares Button MP3 bestellen
4. Wonderlust Button MP3 bestellen
5. Voices Button MP3 bestellen
6. Silently She Button MP3 bestellen
7. Terribly When Button MP3 bestellen
8. Simplicity Button MP3 bestellen
9. Rage Button MP3 bestellen
10. Breath Button MP3 bestellen
11. Somewhere More
12. Voices
13. Nightmares
14. Fairytale The Storm
15. Oops! ...I Did It Again Button MP3 bestellen
16. Keine Titelinformation (Data Track)
the Last Dance 'Reflections of Rage' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 10,04 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 23,53 Online bestellen
THE LAST DANCE - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE LAST DANCE