Terrorverlag > Blog > THE OLD DEAD TREE > The Perpetual Motion

Band Filter

THE OLD DEAD TREE - The Perpetual Motion

VN:F [1.9.22_1171]
The-Old-Dead-Tree-Perpetual-Motion.jpg
Artist THE OLD DEAD TREE
Title The Perpetual Motion
Homepage THE OLD DEAD TREE
Label SEASON OF MIST
Veröffentlichung 19.09.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Klingt ja schon interessant. Die Franzosen sollen laut Producer Andy Classen eine eindrucksvolle Mischung aus Death Metal, Dark Rock und Pop präsentieren. Vor allem die gesangliche Leistung von Fronter Manuel Munoz soll mehr als bestechen. Wenn ein Kult-Mischer das sagt, sollte das schon was heißen. Na denn mal los…

Und tatsächlich fällt gleich von Beginn an auf, dass die gesamten Songs ganz klar auf den Sänger zugeschnitten sind. Munoz dominiert das Geschehen während der ganzen 46 Min., egal ob brachiale Death Vocals, melancholische TOOL-Einlagen oder kraftvoller cleaner Gesang. Jede Passage sitzt optimal. Doch auch die restlichen Musiker sollte man nicht außer Acht lassen. Denn ohne diese kann der Sänger noch so gut sein, es würde nichts bringen. Und die Backband steht dem Bandchef in nichts nach. Dabei hört man mehr als deutlich die Einflüsse der Über-Band TOOL heraus. Vor allem die lang gezogenen Passagen beim Video-Song “So be it!” mit den gekonnten Soli, den komplexen Drum-Einlagen und dem tiefgehenden Gesang, sowie das schon als Alternative zu bezeichnende “Everyday Life” machen mehr als deutlich klar, was da für Top-Mucker am Start sind. Sehr passend gewählt hat man den Titel zum “The Knock Out Song”. Denn neben den schon bekannten TOOL-Phasen bricht hier mehr als einmal der Death Metaller durch. Die fiesen Growls, wummernden Drums und heftigen Gitarren-Parts werden aber auch sofort wieder von abgefahren Breaks gestoppt und dann sogar mit Spoken Words abgekühlt. Gar nicht einfach da mitzukommen.

Was TODT zusätzlich eindrucksvoll beweisen ist, dass komplexe Kompositionen nicht unbedingt gleich 10 Minuten gehen müssen. Bands, wie OPETH z.B. verfrickeln sich oft in ihren (durchaus genialen) Songs und finden nur schwer ein Ende. Die Franzosen zeigen auf “The Perpetual Motion”, dass man auch 4 – 5 Min.-Songs schreiben kann, ohne dass dies auf Kosten der Emotionen und des Tiefgangs geht. Dieses Album ist ein ganzer heißer Tipp für Fans von TOOL bis OPETH!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

the Old Dead Tree 'The Perpetual Motion' Tracklist
1. Out Of Breath
2. Unrelenting
3. I Can't Get Rid Of It
4. What Else Could We've Said
5. So Be It! Button MP3 bestellen
6. Everyday Life Button MP3 bestellen
7. 1,2,3,4,5,6,7,8...
8. By The Way Button MP3 bestellen
9. My Friends
10. Even If
11. The Knock Out Song
12. This Is No Farewell
the Old Dead Tree 'The Perpetual Motion' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 11,20 Online bestellen
THE OLD DEAD TREE - Weitere Rezensionen

Mehr zu THE OLD DEAD TREE