Terrorverlag > Blog > THE RED DEATH > External Frames of Reference

Band Filter

THE RED DEATH - External Frames of Reference

VN:F [1.9.22_1171]
The-Red-Death-Frames-Reference.jpg
Artist THE RED DEATH
Title External Frames of Reference
Homepage THE RED DEATH
Label METAL BLADE
Veröffentlichung 18.04.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Der Label-Info nach zu urteilen, ist die Band, die sich nach einer Kurzgeschichte von EDGAR ALLAN POE benannt hat, eine weitere Combo im Metalcore-Boom. Man, was für ein Schwachsinn! Vielleicht sollten die Labels mal richtig hören, was für Bands sie unter Vertrag haben, denn THE RED DEATH zocken auf ihrem Full-Length-Debüt astreinen Thrash Metal! Dabei mischen sie gekonnt Einflüsse der alten amerikanischen Helden wie SLAYER, TESTAMENT und zum Teil sogar EXODUS mit moderneren Einlagen der schwedischen Fraktion um AT THE GATES und THE HAUNTED.

So kracht gleich der Opener “Frames of Reference” dermaßen in die Gehörgänge, dass es eine wahre Freude ist… sirrende Riffs, treibende Double-Drums und ein Schlagzeuger, der alles niedertrümmert. Bei “Silent Machines” und “Twilight of the Idols” kommt dann mal das ein oder andere Break zum Zuge, welches sicherlich dem Metalcore entnommen ist. Imposant ist das langsamere aber um so wuchtigere “From the Height of the Thousand Years”, welches durch seine klirrenden Riffs und den kranken Gesang auch locker als Black Metal durchgehen könnte und sich zum Ende hin zu einem weiteren Thrash-Kracher entwickelt. Zum Ende wird man mit den Schweden-Keulen “Synchronized Worlds” und “Aftertaste of the Emaciated” nochmals ordentlich durchgepustet, um danach mit einem groovigen Outro entlassen zu werden.

Diese Scheibe ist sehr anstrengend, da sie in ihren 38 Minuten so gut wie keine Verschnaufpause erlaubt und verfügt über eine wirklich druckvolle Produktion. Ein mehr als gelungenes Debüt! Dennoch muss ich noch mal darauf pochen, dass THE RED DEATH keinen “Metalcore mit Thrash-Einflüssen” spielen, sondern astreinen Thrash Metal mit nem Schuss Metalcore zocken, wobei dieser Einfluss ja schon von je her Bestandteil des Thrash Metals ist…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

the Red Death 'External Frames of Reference' Tracklist
1. Frames Of Reference Button MP3 bestellen
2. Consciousness Decay Button MP3 bestellen
3. Twilight Of The Idols Button MP3 bestellen
4. Silent Machines
5. From The Height Of A ThousandYears
6. Before An Empty Throne Button MP3 bestellen
7. The Final Sphere
8. Aftertaste Of The Emaciated Button MP3 bestellen
9. Synchronized Worlds Button MP3 bestellen
10. Instrumental Button MP3 bestellen
the Red Death 'External Frames of Reference' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 8,77 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,67 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 0,99 Online bestellen

Mehr zu THE RED DEATH